Zebra-Kuchen

International

Gesamte Kochzeit: 75 Minuten

Zebra-Kuchen Recipe

Ein optisch beeindruckender Zebra-Kuchen, der nicht nur vegan, sondern auch gesund ist.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 300 g Dinkelmehl
  • 200 g Rohrzucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml neutrales Pflanzenöl
  • 400 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandelmilch)
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 EL Wasser

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Unser Zebra-Kuchen ist die perfekte Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass – sei es ein gemütlicher Nachmittag zu Hause, ein Geburtstag oder ein besonderes Familientreffen. Die einzigartige Marmorierung macht diesen Kuchen nicht nur zu einem optischen Highlight auf jeder Kaffeetafel, sondern auch zu einem Gesprächsanreger. Durch die Verwendung von gesunden Zutaten kannst du diesen Kuchen genießen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Zudem ist er eine hervorragende Möglichkeit, Freunde und Familie von den Vorteilen einer veganen Ernährung zu überzeugen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Dinkelmehl ist eine hervorragende Ballaststoffquelle und eine gute Alternative zu herkömmlichem Weizenmehl, was unseren Kuchen auch für Weizenempfindliche geeignet macht
  • Rohrzucker bringt die natürliche Süße in unseren Kuchen, während das Backpulver für die notwendige Lockerheit sorgt
  • Eine Prise Salz hebt die Aromen hervor
  • Neutrales Pflanzenöl und pflanzliche Milch ersetzen die traditionellen, tierischen Backzutaten und machen unseren Kuchen vegan
  • Apfelessig reagiert mit dem Backpulver und sorgt für eine fluffige Textur
  • Vanilleextrakt und Kakaopulver geben dem Kuchen sein unverwechselbares Aroma und die schöne Marmorierung.

Achte darauf, dass alle flüssigen Zutaten Zimmertemperatur haben, damit sich alles gleichmäßig vermischt. Das Kakaopulver sollte ungesüßt sein, um den Zuckergehalt des Kuchens zu kontrollieren. Das Wasser hilft, das Kakaopulver zu einer glatten Paste zu verarbeiten, die leichter unter den Teig gemischt werden kann.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mische Dinkelmehl, Rohrzucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel.
  2. In einer anderen Schüssel pflanzliche Milch, Öl, Apfelessig und Vanilleextrakt verquirlen.
  3. Die nassen Zutaten zu den trockenen geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Die Hälfte des Teiges in eine andere Schüssel geben. Kakaopulver und Wasser unterrühren, um einen dunklen Teig zu erhalten.
  5. Eine Kuchenform einfetten. Abwechselnd helle und dunkle Teigkleckse in die Mitte der Form geben, bis der Teig aufgebraucht ist.
  6. Bei 180°C für ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  7. Den Kuchen vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.

Zebra-Kuchen

Ein optisch beeindruckender Zebra-Kuchen, der nicht nur vegan, sondern auch gesund ist.

VZ: 15 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 75 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 300.0 g Dinkelmehl
  • 200.0 g Rohrzucker
  • 1.0 Päckchen Backpulver
  • 1.0 Prise Salz
  • 80.0 ml neutrales Pflanzenöl
  • 400.0 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandelmilch)
  • 2.0 EL Apfelessig
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 3.0 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 1.0 EL Wasser

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz mischen.
  2. Milch, Öl, Essig, Vanille verquirlen.
  3. Nasse Zutaten zu trockenen geben, verrühren.
  4. Teig teilen, in eine Hälfte Kakaopulver einrühren.
  5. Abwechselnd Teig in Form geben.
  6. Bei 180°C 60 Min. backen.
  7. Abkühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top