Veggie-Burger

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Veggie-Burger Recipe

Saftiger Veggie-Burger, perfekt für ein gesundes und ethisches Hauptgericht oder als herzhafter Snack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 Dose (400 g) Kichererbsen, abgetropft und abgespült
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Karotte, geraspelt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Sojasauce
  • 50 g Haferflocken
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4 Vollkornbrötchen
  • Salatblätter, Tomatenscheiben, Gurkenscheiben und vegane Mayonnaise zum Servieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein sonniger Tag und du hast Lust auf etwas Herzhaftes, das sowohl gesund als auch umweltfreundlich ist. Mein Veggie-Burger ist die perfekte Wahl für solche Momente! Egal ob Sommer oder Winter, dieser Burger passt immer. Besonders toll ist er für Grillabende im Garten, Picknicks im Park oder einfach als schnelles Abendessen nach einem langen Tag. Er ist nicht nur eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Burgern, sondern auch ein Statement für eine ethische und nachhaltige Lebensweise. Die Kombination aus frischen, nährstoffreichen Zutaten macht diesen Burger zu einem echten Genuss, der dich satt und glücklich macht. Und das Beste daran? Er ist super einfach zuzubereiten und lässt sich wunderbar variieren, je nachdem, was du gerade im Kühlschrank hast. Also, schnapp dir deine Lieblingszutaten und lass uns loslegen!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kichererbsen sind eine hervorragende Eiweißquelle und reich an Ballaststoffen, was sie zu einer idealen Basis für unseren Burger macht
  • Zwiebeln und Knoblauch verleihen dem Burger eine aromatische Tiefe und haben zudem gesundheitliche Vorteile
  • Karotten bringen eine leichte Süße und zusätzliche Nährstoffe ins Spiel
  • Kreuzkümmel und Paprikapulver sorgen für eine würzige Note und machen den Burger besonders schmackhaft
  • Sojasauce fügt eine umami-reiche Tiefe hinzu und hilft, die Aromen zu verbinden
  • Haferflocken dienen als Bindemittel und sorgen für eine angenehme Textur
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle, die den Burger saftig hält
  • Vollkornbrötchen bieten eine ballaststoffreiche Basis und runden das Ganze ab
  • Frische Salatblätter, Tomaten und Gurken bringen Frische und Knackigkeit, während vegane Mayonnaise für eine cremige Komponente sorgt.

Achte darauf, die Kichererbsen gut abzuspülen, um überschüssiges Salz zu entfernen. Du kannst die Gewürze nach Belieben anpassen, um den Burger mehr oder weniger würzig zu machen. Die Haferflocken sollten fein gemahlen oder zerkleinert sein, damit sie sich gut in die Masse einfügen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kichererbsen in einer großen Schüssel mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  2. Zwiebel, Knoblauch, geraspelte Karotte, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Sojasauce und Haferflocken hinzufügen und gut vermischen.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Mischung in vier gleich große Portionen teilen und zu Patties formen.
  5. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten, etwa 5 Minuten pro Seite.
  6. Währenddessen die Vollkornbrötchen halbieren und nach Wunsch kurz im Ofen oder auf dem Grill anrösten.
  7. Die Brötchen mit veganer Mayonnaise bestreichen und mit Salatblättern, Tomatenscheiben und Gurkenscheiben belegen.
  8. Die gebratenen Patties auf die vorbereiteten Brötchen legen und sofort servieren.

Veggie-Burger

Saftiger Veggie-Burger, perfekt für ein gesundes und ethisches Hauptgericht oder als herzhafter Snack.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 Dose (400 g) Kichererbsen, abgetropft und abgespült
  • 1.0 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Karotte, geraspelt
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 1.0 EL Sojasauce
  • 50.0 g Haferflocken
  • 1.0 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4.0 Vollkornbrötchen
  • Salatblätter, Tomatenscheiben, Gurkenscheiben und vegane Mayonnaise zum Servieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kichererbsen zerdrücken.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Gewürze, Sojasauce und Haferflocken hinzufügen.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Masse in vier Patties formen.
  5. Olivenöl erhitzen, Patties goldbraun braten.
  6. Brötchen halbieren, rösten.
  7. Mit veganer Mayo, Salat, Tomate, Gurke belegen.
  8. Patties auf Brötchen legen, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top