Buchweizenbrot

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 90 Minuten

Buchweizenbrot Recipe

Ein herzhaftes Buchweizenbrot, perfekt für ein gesundes Frühstück oder als Beilage zu jeder Mahlzeit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 300 g Buchweizenmehl
  • 200 ml warmes Wasser
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Chiasamen (optional)
  • 1 TL Leinsamen (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Buchweizenbrot ist eine wunderbare Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Es ist besonders ideal für ein gemütliches Frühstück oder einen entspannten Brunch am Wochenende. Im Frühling und Sommer kannst du es mit frischen, saisonalen Früchten und veganem Joghurt genießen, während es im Herbst und Winter perfekt zu einer warmen Suppe oder einem herzhaften Eintopf passt. Dieses Brot ist nicht nur glutenfrei, sondern auch reich an Ballaststoffen und Nährstoffen, was es zu einer gesunden Option für alle macht, die bewusst essen möchten. Es ist auch eine tolle Wahl für Meal-Prep, da es sich gut einfrieren lässt und bei Bedarf schnell aufgetaut werden kann. Egal, ob du es mit Avocado und Tomaten belegst oder es einfach mit ein wenig veganer Butter genießt, dieses Buchweizenbrot wird sicherlich ein fester Bestandteil deiner Küche werden. Es ist einfach zuzubereiten und bietet eine köstliche, nahrhafte Alternative zu herkömmlichem Brot.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Buchweizenmehl ist die Basis dieses Brotes und eine hervorragende glutenfreie Alternative zu Weizenmehl
  • Es ist reich an Ballaststoffen und Nährstoffen, die dir Energie für den Tag liefern
  • Warmes Wasser aktiviert die Hefe und hilft, den Teig aufgehen zu lassen
  • Apfelessig sorgt für eine leichte Säure, die den Geschmack des Brotes verbessert und die Krume lockerer macht
  • Trockenhefe ist das Triebmittel, das dem Brot seine luftige Textur verleiht
  • Salz ist ein unverzichtbarer Geschmacksverstärker, der alle Aromen zusammenbringt
  • Ahornsirup fügt eine leichte Süße hinzu, die das Brot perfekt abrundet
  • Olivenöl sorgt für Feuchtigkeit und eine zarte Kruste
  • Chiasamen und Leinsamen sind optionale Zusätze, die dem Brot zusätzliche Nährstoffe und eine interessante Textur verleihen.

Achte darauf, Buchweizenmehl zu verwenden, das wirklich glutenfrei ist. Einige Marken können Spuren von Gluten enthalten. Die Samen sind optional, aber sie fügen eine schöne Textur und zusätzliche Nährstoffe hinzu. Du kannst sie weglassen oder durch andere Samen ersetzen, je nach Vorlieben.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor.
  2. In einer großen Schüssel das Buchweizenmehl, Salz, Chiasamen und Leinsamen vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel warmes Wasser, Apfelessig, Ahornsirup und Trockenhefe vermischen. 5 Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.
  4. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und glattstreichen.
  6. Die Oberfläche mit Olivenöl bestreichen, um eine goldene Kruste zu erhalten.
  7. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen, damit er etwas aufgehen kann.
  8. Das Brot für 50-60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis es goldbraun ist und sich hohl anhört, wenn man auf die Unterseite klopft.
  9. Das Brot aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen, bevor du es anschneidest.

Buchweizenbrot

Ein herzhaftes Buchweizenbrot, perfekt für ein gesundes Frühstück oder als Beilage zu jeder Mahlzeit.

VZ: 20 Minuten
KZ: 70 Minuten
GZ: 90 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 300.0 g Buchweizenmehl
  • 200.0 ml warmes Wasser
  • 1.0 EL Apfelessig
  • 1.0 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 1.0 TL Salz
  • 1.0 EL Ahornsirup
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL Chiasamen (optional)
  • 1.0 TL Leinsamen (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Buchweizenmehl, Salz, Chiasamen, Leinsamen mischen.
  3. Warmes Wasser, Apfelessig, Ahornsirup, Hefe mischen, 5 Min. ruhen lassen.
  4. Flüssige zu trockenen Zutaten geben, verrühren.
  5. Teig in gefettete Kastenform geben, glattstreichen.
  6. Oberfläche mit Olivenöl bestreichen.
  7. Teig 20 Min. ruhen lassen.
  8. 50-60 Min. backen, bis goldbraun.
  9. Brot aus Form nehmen, auf Gitterrost abkühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top