Vegetarischer Brotaufstrich

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 20 Minuten

Vegetarischer Brotaufstrich Recipe

Ein cremiger, veganer Brotaufstrich, perfekt für Frühstück, Brunch oder als Snack zwischendurch.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Kichererbsen (aus der Dose, abgetropft)
  • 1 kleine Karotte, geraspelt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie) zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Dieser vegetarische Brotaufstrich ist eine wunderbare Wahl für jede Jahreszeit. Im Frühling und Sommer kannst du ihn auf frischem, knusprigem Brot genießen, vielleicht sogar bei einem Picknick im Park. Im Herbst und Winter bringt er ein wenig Farbe und Frische auf deinen Frühstückstisch und sorgt für einen gesunden Start in den Tag. Er eignet sich hervorragend für ein gemütliches Frühstück am Wochenende oder einen schnellen Snack zwischendurch. Auch auf Buffets oder bei Brunch-Veranstaltungen macht er eine gute Figur und wird bestimmt zum Highlight. Da der Aufstrich nussfrei und sojafrei ist, eignet er sich auch für Menschen mit entsprechenden Allergien. Dank der ballaststoffreichen Zutaten unterstützt er zudem eine gesunde Verdauung und hält dich lange satt. Egal ob du ihn auf Brot, Brötchen oder als Dip für Gemüsesticks verwendest, dieser Aufstrich ist vielseitig und einfach zuzubereiten.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kichererbsen sind eine großartige Proteinquelle und reich an Ballaststoffen, was sie perfekt für eine nahrhafte Ernährung macht
  • Karotten bringen eine natürliche Süße und sind reich an Beta-Carotin, welches gut für die Augen ist
  • Zwiebeln sorgen für eine aromatische Basis und haben viele gesundheitliche Vorteile
  • Olivenöl liefert gesunde Fette und macht den Aufstrich cremig
  • Zitronensaft fügt eine frische, säuerliche Note hinzu und hilft, die Zutaten zu binden
  • Senf gibt dem Ganzen einen kleinen Kick und harmoniert gut mit den anderen Zutaten
  • Paprikapulver rundet den Geschmack ab und verleiht eine leichte Schärfe
  • Salz und Pfeffer sind natürlich unverzichtbar, um die Aromen zu verstärken
  • Frische Kräuter wie Petersilie bringen nicht nur Farbe ins Spiel, sondern auch zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe.

Du kannst die Kichererbsen auch selbst kochen, wenn du keine Dosenware verwenden möchtest. Die Karotte kann nach Belieben auch durch anderes Gemüse wie Zucchini ersetzt werden. Der Aufstrich hält sich im Kühlschrank etwa 3-4 Tage.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken.
  2. Geraspelte Karotte und fein gehackte Zwiebel hinzufügen.
  3. Olivenöl, Zitronensaft, Senf und Paprikapulver dazugeben und alles gut vermengen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Aufstrich in eine Schale füllen und mit frischen Kräutern garnieren.
  6. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Vegetarischer Brotaufstrich

Ein cremiger, veganer Brotaufstrich, perfekt für Frühstück, Brunch oder als Snack zwischendurch.

VZ: 10 Minuten
KZ: 10 Minuten
GZ: 20 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Kichererbsen (aus der Dose, abgetropft)
  • 1.0 kleine Karotte, geraspelt
  • 1.0 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 EL Zitronensaft
  • 1.0 TL Senf
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie) zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kichererbsen zerdrücken.
  2. Karotte und Zwiebel hinzufügen.
  3. Olivenöl, Zitronensaft, Senf, Paprikapulver einrühren.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. In Schale füllen, mit Kräutern garnieren.
  6. Im Kühlschrank aufbewahren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top