Veganes Wirsing

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 60 Minuten

Veganes Wirsing Recipe

Cremiger veganer Wirsing, ideal für kalte Tage und voller Nährstoffe.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 großer Kopf Wirsing, in Streifen geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL gehackte Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Kuschel dich in deine Lieblingsdecke und lass den Duft von herzhaftem, veganem Wirsing dein Zuhause erfüllen. Dieses Gericht ist perfekt für die kälteren Monate, wenn wir uns nach etwas Wärmendem und Nährendem sehnen. Aber auch im Frühling oder Herbst, wenn der Markt frischen Wirsing bietet, ist es eine wunderbare Möglichkeit, saisonales Gemüse zu genießen. Es eignet sich hervorragend als Hauptgericht oder als Teil eines festlichen Menüs, vielleicht an einem gemütlichen Sonntag mit der Familie oder bei einem entspannten Dinner mit Freunden. Der Wirsing ist nicht nur gesund und lecker, sondern lässt sich auch prima vorbereiten, sodass du mehr Zeit mit deinen Liebsten verbringen kannst.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Wirsing ist ein wahres Superfood, reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen, und bringt eine herrliche Textur ins Gericht
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und trägt zu einem vollmundigen Geschmack bei
  • Zwiebeln und Knoblauch sind nicht nur geschmacklich essentiell, sondern auch förderlich für das Immunsystem
  • Gemüsebrühe bildet die Basis und sorgt für Würze, während Kokosmilch eine exotische, cremige Note einbringt
  • Kümmel, Paprikapulver und Muskatnuss verleihen dem Gericht eine warme Würze, die perfekt zum Wirsing passt
  • Zitronensaft hellt den Geschmack auf und frische Petersilie sorgt für den letzten Schliff mit ihrer frischen Note.

Achte darauf, den Wirsing gründlich zu waschen, um Erde und eventuelle Schädlinge zu entfernen. Die Gewürze kannst du je nach Vorliebe anpassen und wenn du es gerne etwas schärfer magst, füge eine Prise Chili hinzu. Petersilie am besten frisch verwenden und erst kurz vor dem Servieren hinzufügen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Wirsing gründlich waschen und in Streifen schneiden.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  3. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und glasig dünsten.
  4. Wirsing dazugeben und für etwa 5 Minuten mitdünsten, bis er etwas zusammenfällt.
  5. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen.
  6. Kümmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Muskatnuss einrühren.
  7. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 30-35 Minuten köcheln lassen, bis der Wirsing weich ist.
  8. Zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken und umrühren.
  9. Mit gehackter Petersilie garnieren und servieren.

Veganes Wirsing

Cremiger veganer Wirsing, ideal für kalte Tage und voller Nährstoffe.

~250 pro Portion*

VZ: 15 Minuten
KZ: 45 Minuten
GZ: 60 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 großer Kopf Wirsing, in Streifen geschnitten
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200.0 ml Gemüsebrühe
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • 1.0 TL Kümmel
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1.0 Prise Muskatnuss
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2.0 EL gehackte Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Wirsing waschen, schneiden.
  2. Olivenöl in Topf erhitzen.
  3. Zwiebel, Knoblauch andünsten.
  4. Wirsing zugeben, 5 Min. dünsten.
  5. Mit Brühe, Kokosmilch ablöschen.
  6. Gewürze einrühren, 30-35 Min. köcheln.
  7. Mit Zitronensaft abschmecken.
  8. Mit Petersilie garnieren, servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top