Veganes Tiramisu

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 80 Minuten

Veganes Tiramisu Recipe

Cremiges und köstliches veganes Tiramisu, das jeden Dessertliebhaber verzaubert und perfekt für besondere Anlässe ist.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 g vegane Mascarpone
  • 200 ml pflanzliche Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 300 ml starker Kaffee, abgekühlt
  • 2 EL Kakaopulver
  • 250 g vegane Löffelbiskuits
  • 1 EL Kaffeelikör (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Veganes Tiramisu ist ein Dessert, das sich perfekt für festliche Anlässe und besondere Momente eignet. Egal ob Geburtstage, Feiertage oder ein romantisches Dinner zu zweit – dieses Tiramisu bringt immer ein Stück Italien auf deinen Tisch. Besonders in den kälteren Monaten, wenn wir uns nach Komfort und Wärme sehnen, ist dieses Dessert ideal. Die cremigen Schichten aus veganem Mascarpone und der intensive Kaffeegeschmack sind einfach unwiderstehlich. Aber auch im Sommer, gut gekühlt, ist es eine erfrischende Köstlichkeit. Es ist ein tolles Dessert, das du im Voraus zubereiten kannst, sodass du mehr Zeit mit deinen Gästen verbringen kannst. Dieses vegane Tiramisu ist nicht nur lecker, sondern auch eine umweltfreundliche und ethische Wahl, die zeigt, dass Genuss und Verantwortung Hand in Hand gehen können.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vegane Mascarpone bildet die cremige Basis und ist eine pflanzliche Alternative zur traditionellen Mascarpone
  • Pflanzliche Sahne sorgt für zusätzliche Cremigkeit und Leichtigkeit
  • Puderzucker süßt das Dessert, ohne es zu beschweren
  • Vanilleextrakt verleiht eine feine, aromatische Note
  • Starker Kaffee bringt den typischen Tiramisu-Geschmack und harmoniert perfekt mit den süßen Schichten
  • Kakaopulver sorgt für einen leicht bitteren Kontrast und rundet das Dessert ab
  • Vegane Löffelbiskuits geben Struktur und sind die Basis für die Schichten
  • Ein Schuss Kaffeelikör kann optional hinzugefügt werden, um dem Tiramisu eine besondere Note zu verleihen.

Achte darauf, dass der Kaffee vollständig abgekühlt ist, bevor du ihn verwendest, damit die Löffelbiskuits nicht zu weich werden. Der Kaffeelikör ist optional und kann weggelassen werden, wenn du auf Alkohol verzichten möchtest.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Bereite den Kaffee vor und lasse ihn abkühlen.
  2. In einer großen Schüssel die vegane Mascarpone, pflanzliche Sahne, Puderzucker und Vanilleextrakt mit einem Handmixer cremig schlagen.
  3. Tauche die veganen Löffelbiskuits kurz in den abgekühlten Kaffee und lege eine Schicht davon in eine Auflaufform.
  4. Verteile eine Schicht der Mascarpone-Creme auf den Löffelbiskuits.
  5. Wiederhole den Vorgang, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, und schließe mit einer Schicht Mascarpone-Creme ab.
  6. Decke die Auflaufform ab und stelle sie mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank.
  7. Vor dem Servieren das Tiramisu mit Kakaopulver bestäuben.

Veganes Tiramisu

Cremiges und köstliches veganes Tiramisu, das jeden Dessertliebhaber verzaubert und perfekt für besondere Anlässe ist.

VZ: 20 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 80 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 g vegane Mascarpone
  • 200.0 ml pflanzliche Sahne
  • 100.0 g Puderzucker
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 300.0 ml starker Kaffee, abgekühlt
  • 2.0 EL Kakaopulver
  • 250.0 g vegane Löffelbiskuits
  • 1.0 EL Kaffeelikör (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kaffee vorbereiten und abkühlen lassen.
  2. Mascarpone, Sahne, Puderzucker, Vanille cremig schlagen.
  3. Löffelbiskuits in Kaffee tauchen, in Auflaufform schichten.
  4. Mascarpone-Creme darauf verteilen.
  5. Schichten wiederholen, mit Creme abschließen.
  6. Mindestens 4 Stunden kühlen.
  7. Mit Kakaopulver bestäuben und servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top