Veganer Camembert

International

Gesamte Kochzeit: 90 Minuten

Veganer Camembert Recipe

Ein cremiger, veganer Camembert, der perfekt als Vorspeise oder Snack zu Brot und Crackern passt.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Cashewkerne, über Nacht eingeweicht
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Weißschimmel-Kultur (optional, für authentischen Geschmack)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du sitzt an einem gemütlichen Abend mit Freunden zusammen, ein Glas Wein in der Hand und eine Auswahl an köstlichen Snacks auf dem Tisch. Mein veganer Camembert ist die perfekte Ergänzung für solche Anlässe. Er ist nicht nur ein Highlight auf jeder Käseplatte, sondern auch ein wunderbares Geschenk für vegane Freunde und Familie. Besonders in den kühleren Monaten, wenn wir uns nach reichhaltigen und cremigen Aromen sehnen, ist dieser vegane Käse eine fantastische Wahl. Er passt hervorragend zu frischem Brot, Crackern oder auch als Topping für Salate und Sandwiches. Dieser Camembert ist nicht nur lecker, sondern auch ein Statement für eine gesunde, umweltbewusste und ethische Ernährung.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Cashewkerne bilden die Basis dieses veganen Camemberts und sorgen für die cremige Konsistenz
  • Wasser wird verwendet, um die Cashewkerne zu einer glatten Masse zu verarbeiten
  • Kokosöl gibt dem Käse eine reichhaltige Textur und hilft ihm, fest zu werden
  • Hefeflocken verleihen einen käsigen Geschmack und sind eine großartige Quelle für B-Vitamine
  • Zitronensaft bringt eine leichte Säure, die den Geschmack abrundet
  • Salz ist essentiell, um die Aromen zu verstärken
  • Knoblauchund Zwiebelpulver geben dem Käse eine aromatische Tiefe
  • Die Weißschimmel-Kultur ist optional, aber sie verleiht dem Camembert den charakteristischen Geschmack und die Textur eines traditionellen Camemberts.

Achte darauf, die Cashewkerne über Nacht einzuweichen, damit sie weich genug sind, um eine glatte Masse zu ergeben. Die Weißschimmel-Kultur ist optional, aber sie gibt dem Käse einen authentischen Camembert-Geschmack. Du kannst sie in speziellen Online-Shops für vegane Käsezutaten finden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Cashewkerne abgießen und gründlich abspülen.
  2. Cashewkerne, Wasser, Kokosöl, Hefeflocken, Zitronensaft, Salz, Knoblauchpulver und Zwiebelpulver in einen Hochleistungsmixer geben.
  3. Alles zu einer glatten Masse pürieren.
  4. Die Mischung in eine Schüssel geben und die Weißschimmel-Kultur (falls verwendet) unterrühren.
  5. Eine runde Käseform oder eine kleine Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen.
  6. Die Cashew-Mischung in die Form füllen und glatt streichen.
  7. Den Käse abdecken und bei Raumtemperatur 24-48 Stunden fermentieren lassen.
  8. Nach der Fermentation den Käse im Kühlschrank fest werden lassen, mindestens 4 Stunden oder über Nacht.
  9. Den fertigen Camembert aus der Form nehmen und auf einem Teller servieren.

Veganer Camembert

Ein cremiger, veganer Camembert, der perfekt als Vorspeise oder Snack zu Brot und Crackern passt.

VZ: 20 Minuten
KZ: 20 Minuten
GZ: 90 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Cashewkerne, über Nacht eingeweicht
  • 100.0 ml Wasser
  • 2.0 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 2.0 EL Hefeflocken
  • 1.0 EL Zitronensaft
  • 1.0 TL Salz
  • 1.0 TL Knoblauchpulver
  • 1.0 TL Zwiebelpulver
  • 0.25 TL Weißschimmel-Kultur (optional, für authentischen Geschmack)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Cashewkerne abgießen und abspülen.
  2. Alle Zutaten (außer Weißschimmel-Kultur) in Mixer geben und pürieren.
  3. Weißschimmel-Kultur unterrühren (optional).
  4. Mischung in ausgelegte Form füllen, glatt streichen.
  5. 24-48 Stunden bei Raumtemperatur fermentieren.
  6. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.
  7. Aus der Form nehmen, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top