Veganes Schokoladeneis

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Veganes Schokoladeneis Recipe

Cremiges veganes Schokoladeneis, das ohne Milchprodukte auskommt und dabei unglaublich lecker und gesund ist.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • 3 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 100 g Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 50 g vegane Schokoladenstückchen (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Veganes Schokoladeneis ist die perfekte Erfrischung für warme Sommertage, aber ehrlich gesagt, wer kann bei Schokoladeneis schon widerstehen, egal zu welcher Jahreszeit? Es ist ein idealer Nachtisch für jede Gelegenheit, sei es ein gemütlicher Abend zu Hause, ein Grillfest mit Freunden oder als süßer Abschluss eines festlichen Dinners. Dieses Rezept ist besonders toll, weil es nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch ohne tierische Produkte auskommt und somit ethisch und umweltbewusst ist. Es ist außerdem ein Hit bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen. Du kannst es auch wunderbar vorbereiten und im Gefrierschrank aufbewahren, sodass du immer eine leckere, gesunde Nascherei parat hast. Gerade im Sommer ist selbstgemachtes Eis eine tolle Alternative zu den oft zu süßen und künstlichen Varianten aus dem Supermarkt. Mit diesem Rezept zeigst du deinen Gästen, dass vegane Ernährung nicht nur gesund, sondern auch unglaublich lecker sein kann. Und das Beste daran? Du brauchst nur wenige Zutaten und es ist super einfach zuzubereiten!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kokosmilch sorgt für die cremige Konsistenz und ist eine tolle pflanzliche Alternative zu Sahne
  • Kakaopulver bringt den intensiven Schokoladengeschmack und ist reich an Antioxidantien
  • Ahornsirup oder Agavendicksaft dienen als natürliche Süßungsmittel und sind weniger verarbeitet als raffinierter Zucker
  • Vanilleextrakt verleiht dem Eis eine zusätzliche Geschmacksnote und rundet das Aroma ab
  • Eine Prise Salz verstärkt alle Aromen und sorgt für eine harmonische Geschmackskomposition
  • Die veganen Schokoladenstückchen sind optional, aber sie geben dem Eis einen zusätzlichen Crunch und machen es noch schokoladiger.

Achte darauf, hochwertige Kokosmilch zu verwenden, da diese die Basis für die Cremigkeit des Eises bildet. Du kannst den Süßungsmittel je nach Geschmack anpassen und auch andere pflanzliche Milchsorten ausprobieren, wenn du möchtest.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Alle Zutaten, außer den Schokoladenstückchen, in einen Mixer geben und glatt pürieren.
  2. Die Mischung in eine Eismaschine füllen und gemäß den Anweisungen der Maschine gefrieren lassen.
  3. Kurz bevor das Eis fertig ist, die veganen Schokoladenstückchen hinzufügen und gut unterrühren.
  4. Falls du keine Eismaschine hast, die Mischung in einen gefriergeeigneten Behälter geben und alle 30 Minuten umrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Das fertige Eis in Schüsseln servieren und genießen!

Veganes Schokoladeneis

Cremiges veganes Schokoladeneis, das ohne Milchprodukte auskommt und dabei unglaublich lecker und gesund ist.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • 3.0 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 100.0 g Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 1.0 Prise Salz
  • 50.0 g vegane Schokoladenstückchen (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Alle Zutaten außer Schokoladenstückchen mixen.
  2. Mischung in Eismaschine füllen, gefrieren lassen.
  3. Kurz vor Ende Schokoladenstückchen hinzufügen.
  4. Ohne Eismaschine: Mischung in Behälter, alle 30 Min. umrühren.
  5. Eis servieren und genießen!
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top