Veganes Schoko-Bananenbrot

International

Gesamte Kochzeit: 75 Minuten

Veganes Schoko-Bananenbrot Recipe

Saftiges veganes Schoko-Bananenbrot, ideal als Snack oder süßes Frühstück.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 3 reife Bananen
  • 75 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandeloder Hafermilch)
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • 200 g Vollkornmehl
  • 50 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 50 g dunkle vegane Schokolade, grob gehackt
  • Optional: 1 TL Vanilleextrakt
  • Optional: 1 Handvoll Walnüsse, gehackt

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein gemütlicher Sonntagmorgen oder eine kleine Pause im hektischen Alltag, und du sehnst dich nach einem süßen, aber gesunden Leckerbissen. Mein veganes Schoko-Bananenbrot ist genau das Richtige für solche Momente! Es ist perfekt für jede Jahreszeit, passt hervorragend zu einer Tasse Kaffee oder Tee und ist ein Hit bei jedem Brunch. Außerdem ist es ein tolles Mitbringsel für Partys oder Picknicks. Da es ohne tierische Produkte auskommt, kannst du es bedenkenlos mit all deinen Freunden teilen, egal ob sie vegan leben oder nicht. Und das Beste

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Bananen sind eine großartige natürliche Süße und machen das Brot herrlich feucht
  • Pflanzliche Milch und Sonnenblumenöl ersetzen traditionelle tierische Produkte und sorgen für die nötige Bindung und Saftigkeit
  • Vollkornmehl ist eine gesunde Alternative zu weißem Mehl und liefert zusätzliche Ballaststoffe
  • Kakaopulver gibt dem Brot eine schokoladige Note ohne den Zuckerüberschuss
  • Rohrohrzucker sorgt für Süße, während Backpulver und Natron als Triebmittel fungieren
  • Die Prise Salz hebt die Aromen hervor
  • Dunkle vegane Schokolade bringt noch mehr Schokoladengeschmack und eine angenehme Textur
  • Vanilleextrakt und Walnüsse sind optionale Zutaten, die zusätzliche Geschmacksdimensionen und Crunch ins Brot bringen.

Wähle wirklich reife Bananen für das beste Ergebnis – je reifer, desto süßer und aromatischer wird dein Brot. Wenn du kein Vollkornmehl magst, kannst du auch normales Weizenmehl oder eine glutenfreie Mischung verwenden. Die dunkle Schokolade sollte vegan sein, also ohne Milchbestandteile.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Bananen schälen und mit einer Gabel in einer großen Schüssel zerdrücken.
  3. Pflanzliche Milch und Öl zu den Bananen geben und gut verrühren.
  4. Vollkornmehl, Kakaopulver, Zucker, Backpulver, Natron und Salz in einer separaten Schüssel mischen.
  5. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und verrühren, bis gerade so ein Teig entsteht.
  6. Gehackte Schokolade (und Walnüsse, falls verwendet) unterheben.
  7. Teig in eine gefettete Kastenform füllen.
  8. Im vorgeheizten Ofen für ca. 60 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  9. Brot in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Veganes Schoko-Bananenbrot

Saftiges veganes Schoko-Bananenbrot, ideal als Snack oder süßes Frühstück.

VZ: 15 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 75 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 3.0 reife Bananen
  • 75.0 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandeloder Hafermilch)
  • 75.0 ml Sonnenblumenöl
  • 200.0 g Vollkornmehl
  • 50.0 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 100.0 g Rohrohrzucker
  • 1.0 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 1.0 Prise Salz
  • 50.0 g dunkle vegane Schokolade, grob gehackt
  • Optional: 1 TL Vanilleextrakt
  • Optional: 1 Handvoll Walnüsse, gehackt

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Bananen zerdrücken und mit Milch und Öl verrühren.
  3. Trockene Zutaten mischen.
  4. Trockene mit feuchten Zutaten verrühren.
  5. Schokolade (und Walnüsse) unterheben.
  6. In Kastenform füllen und backen.
  7. 60 Min. backen, abkühlen lassen.
  8. Warm oder bei Raumtemperatur servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top