Veganes Panna Cotta

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Veganes Panna Cotta Recipe

Cremiges veganes Panna Cotta, das perfekte Dessert für jede Gelegenheit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Mandelmilch
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Agar-Agar
  • 1 Vanilleschote, das Mark davon
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • Für das Topping:

  • 200 g frische Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren)
  • 2 EL Ahornsirup
  • Minzblätter zur Dekoration

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Unser veganes Panna Cotta ist ein wahrer Traum für alle, die nach einem leichten, aber dennoch luxuriösen Dessert suchen. Es ist perfekt für warme Sommertage, wenn du nach einer erfrischenden Süßspeise verlangst, aber auch ideal für festliche Anlässe wie Geburtstage oder Feiertage. Die Zubereitung ist unkompliziert und das Ergebnis absolut beeindruckend. Dieses Dessert zeigt, dass vegane Küche alles andere als langweilig ist und bietet eine wunderbare Möglichkeit, Freunde und Familie mit einem tierfreundlichen, köstlichen Leckerbissen zu verwöhnen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kokosmilch sorgt für die cremige Konsistenz und den exotischen Geschmack unseres Panna Cottas
  • Mandelmilch macht das Dessert leicht und fügt eine nussige Note hinzu
  • Zucker ist für die Süße essentiell, aber du kannst ihn je nach Vorliebe anpassen
  • Agar-Agar ist ein pflanzliches Geliermittel, das dieses Dessert fest werden lässt, ohne tierische Produkte zu verwenden
  • Das Mark einer Vanilleschote verleiht eine natürliche Süße und Aroma, das unvergleichlich ist
  • Zitronenabrieb gibt eine frische, zitrusartige Note, die das Dessert aufhellt
  • Für das Topping verwenden wir frische Beeren, die nicht nur farbenfroh sind, sondern auch voller Antioxidantien stecken
  • Ahornsirup ist eine wunderbare, natürliche Süßungsmittelalternative, die das Topping abrundet
  • Minzblätter sorgen für das gewisse Extra und machen das Dessert optisch ansprechend.

Achte darauf, die Kokosmilch gut zu schütteln, bevor du sie verwendest, damit sich das Fett gleichmäßig verteilt. Wenn du keine Vanilleschote hast, kannst du auch Vanilleextrakt verwenden, achte aber darauf, dass es von guter Qualität ist. Beim Agar-Agar ist es wichtig, die Packungsanweisung genau zu befolgen, da die Festigkeit des Desserts stark davon abhängt.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kokosmilch, Mandelmilch, Zucker, Agar-Agar, Vanillemark und Zitronenabrieb in einem Topf vermischen.
  2. Die Mischung langsam zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten köcheln lassen.
  3. Die heiße Flüssigkeit vorsichtig in Dessertschälchen gießen.
  4. Die Schälchen abkühlen lassen, dann für mindestens 4 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen, damit das Panna Cotta fest wird.
  5. Für das Topping die Beeren mit Ahornsirup mischen und kurz vor dem Servieren auf dem Panna Cotta verteilen.
  6. Mit Minzblättern dekorieren.

Veganes Panna Cotta

Cremiges veganes Panna Cotta, das perfekte Dessert für jede Gelegenheit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 ml Kokosmilch
  • 200.0 ml Mandelmilch
  • 80.0 g Zucker
  • 1.0 TL Agar-Agar
  • 1.0 Vanilleschote, das Mark davon
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • Für das Topping:

  • 200.0 g frische Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren)
  • 2.0 EL Ahornsirup
  • Minzblätter zur Dekoration

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kokos- und Mandelmilch, Zucker, Agar-Agar, Vanille und Zitronenabrieb in Topf geben.
  2. Zum Kochen bringen, 2-3 Min. köcheln.
  3. In Schälchen füllen, abkühlen lassen.
  4. 4 Std. kühlen.
  5. Beeren mit Ahornsirup mischen, auf Panna Cotta geben.
  6. Mit Minze dekorieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top