Mexikanischer Nudelsalat

Mexikanisch

Gesamte Kochzeit: 30 Minuten

Mexikanischer Nudelsalat Recipe

Bunter, knackiger mexikanischer Nudelsalat, perfekt für jede Party oder als frische Mahlzeit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g glutenfreie Maisnudeln
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 grüne Paprika, gewürfelt
  • 1 Dose schwarze Bohnen (ca. 400 g), abgespült und abgetropft
  • 2 reife Avocados, gewürfelt
  • 1 kleiner roter Zwiebel, fein gehackt
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Handvoll frischer Koriander, gehackt
  • Für das Dressing:

  • Saft von 2 Limetten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Egal ob du eine sommerliche Gartenparty planst, ein Picknick mit Freunden genießen möchtest oder einfach nach einer erfrischenden Mahlzeit suchst, die sowohl sättigend als auch gesund ist – mein mexikanischer Nudelsalat ist die Antwort! Besonders in den wärmeren Monaten, wenn der Körper nach leichter, aber nährstoffreicher Nahrung verlangt, kommt dieser Salat wie gerufen. Aber auch als farbenfrohe Beilage zu Grillgerichten oder als Highlight im Büro-Lunch im grauen Alltag – dieser Salat bringt Farbe, Geschmack und Freude auf deinen Teller. Die Zubereitung ist unkompliziert, sodass du mehr Zeit mit deinen Lieben verbringen kannst.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Maisnudeln sind eine großartige glutenfreie Option, die dem Salat eine interessante Textur verleiht
  • Rote und grüne Paprika sorgen für Farbe und sind reich an Vitamin C
  • Schwarze Bohnen bieten Eiweiß und Ballaststoffe, was sie zu einem wichtigen Bestandteil für Veganer macht
  • Avocados sind eine hervorragende Quelle für gesunde Fette
  • Rote Zwiebeln geben dem Salat eine leichte Schärfe
  • Kirschtomaten bringen Frische und Süße
  • Koriander verleiht eine zitrusartige Note
  • Das Dressing aus Limettensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel und Paprikapulver rundet den Salat mit seinen mexikanischen Aromen perfekt ab.

Achte darauf, die Avocados erst kurz vor dem Servieren hinzuzufügen, um zu vermeiden, dass sie braun werden. Die Maisnudeln sollten nicht überkocht werden, damit sie im Salat eine gute Konsistenz behalten. Das Dressing kann je nach Geschmack angepasst werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Koche die Maisnudeln gemäß der Packungsanleitung, spüle sie kalt ab und lasse sie gut abtropfen.
  2. In einer großen Schüssel die gewürfelten Paprikas, schwarze Bohnen, Avocados, rote Zwiebel und Kirschtomaten vermischen.
  3. In einer kleinen Schüssel Limettensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.
  4. Gieße das Dressing über die Salatzutaten und mische alles gut durch.
  5. Zum Schluss den frischen Koriander unterheben und den Salat nochmals abschmecken.
  6. Lass den Salat vor dem Servieren kurz durchziehen, damit sich die Aromen entfalten können.

Mexikanischer Nudelsalat

Bunter, knackiger mexikanischer Nudelsalat, perfekt für jede Party oder als frische Mahlzeit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 15 Minuten
GZ: 30 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g glutenfreie Maisnudeln
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 1.0 grüne Paprika, gewürfelt
  • 1.0 Dose schwarze Bohnen (ca. 400 g), abgespült und abgetropft
  • 2.0 reife Avocados, gewürfelt
  • 1.0 kleiner roter Zwiebel, fein gehackt
  • 200.0 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1.0 Handvoll frischer Koriander, gehackt
  • Für das Dressing:

  • Saft von 2 Limetten
  • 3.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 0.5 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Maisnudeln kochen, abspülen, abtropfen.
  2. Paprikas, Bohnen, Avocados, Zwiebel, Tomaten mischen.
  3. Limettensaft, Öl, Gewürze für Dressing verrühren.
  4. Dressing über Salat gießen, mischen.
  5. Koriander unterheben, abschmecken.
  6. Kurz durchziehen lassen, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top