Veganes Chili

Mexikanisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Veganes Chili Recipe

Herzhaftes veganes Chili, perfekt für jede Jahreszeit. Voller Geschmack und Nährstoffe, ideal für Familienessen oder gemütliche Abende.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 2 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zucchini, gewürfelt
  • 1 Dose (400 g) schwarze Bohnen, abgetropft und gespült
  • 1 Dose (400 g) Kidneybohnen, abgetropft und gespült
  • 1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Chilipulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein kühler Abend und du suchst nach etwas Wärmendem und Herzhaftem, das die ganze Familie genießen kann. Mein veganes Chili ist genau das Richtige! Dieses Gericht ist perfekt für jede Jahreszeit, egal ob du es im Winter als wärmendes Abendessen oder im Sommer bei einem Grillabend mit Freunden genießt. Es ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch vollgepackt mit Nährstoffen, die dir Energie geben und dich satt machen. Darüber hinaus ist es einfach zuzubereiten und eignet sich hervorragend für Meal-Prep, da es sich wunderbar aufwärmen lässt. Das vegane Chili ist auch eine großartige Möglichkeit, eine Vielzahl von Gemüsesorten in deine Ernährung zu integrieren und dabei gleichzeitig etwas für die Umwelt und deine Gesundheit zu tun. Ob für ein schnelles Abendessen unter der Woche oder für ein gemütliches Wochenende – dieses Chili wird dich nicht enttäuschen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und gibt dem Chili eine schöne Basis
  • Zwiebeln und Knoblauch sind aromatische Grundzutaten, die viele gesundheitliche Vorteile bieten
  • Paprika und Karotten bringen Farbe, Süße und zusätzliche Nährstoffe ins Spiel
  • Zucchini fügt dem Gericht eine angenehme Textur und weitere Vitamine hinzu
  • Schwarze Bohnen und Kidneybohnen sind reich an Protein und Ballaststoffen, was das Chili sättigend und nahrhaft macht
  • Gehackte Tomaten und Tomatenmark sorgen für eine fruchtige Basis und Tiefe im Geschmack
  • Gemüsebrühe dient als Grundlage und verleiht dem Chili eine angenehme Konsistenz
  • Chilipulver, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Cayennepfeffer bringen die nötige Würze und Wärme, während Salz und Pfeffer das Gericht abrunden
  • Frischer Koriander gibt dem fertigen Chili eine frische Note.

Achte darauf, die Bohnen vor der Verwendung gut abzuspülen, um überschüssiges Natrium zu entfernen. Die Gewürze können je nach Geschmack angepasst werden, falls du es weniger oder mehr scharf magst. Frischer Koriander sollte erst kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden, um sein Aroma zu bewahren.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Paprika, Karotten und Zucchini hinzugeben und 5 Minuten mitbraten.
  4. Chilipulver, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Cayennepfeffer hinzufügen und kurz mitbraten, bis die Gewürze duften.
  5. Schwarze Bohnen, Kidneybohnen, gehackte Tomaten, Tomatenmark und Gemüsebrühe hinzufügen und gut umrühren.
  6. Das Ganze zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.
  8. Vor dem Servieren den frischen Koriander unterrühren.

Veganes Chili

Herzhaftes veganes Chili, perfekt für jede Jahreszeit. Voller Geschmack und Nährstoffe, ideal für Familienessen oder gemütliche Abende.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 EL Olivenöl
  • 1.0 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 1.0 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 2.0 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 1.0 Zucchini, gewürfelt
  • 1.0 Dose (400 g) schwarze Bohnen, abgetropft und gespült
  • 1.0 Dose (400 g) Kidneybohnen, abgetropft und gespült
  • 1.0 Dose (400 g) gehackte Tomaten
  • 2.0 EL Tomatenmark
  • 500.0 ml Gemüsebrühe
  • 1.0 EL Chilipulver
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 0.5 TL Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in Topf erhitzen.
  2. Zwiebel und Knoblauch anbraten.
  3. Paprika, Karotten, Zucchini hinzufügen, 5 Min. braten.
  4. Gewürze zugeben, kurz mitbraten.
  5. Bohnen, Tomaten, Tomatenmark, Brühe hinzufügen, umrühren.
  6. Zum Kochen bringen, 30 Min. köcheln.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Koriander unterrühren, heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top