Canihua-Salat

International

Gesamte Kochzeit: 40 Minuten

Canihua-Salat Recipe

Ein frischer und nahrhafter Canihua-Salat, perfekt als leichtes Mittagessen oder Beilage.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Canihua
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 1 Gurke, gewürfelt
  • 100 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Avocado, gewürfelt
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 2 EL frischer Koriander, gehackt
  • Saft einer Limette
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Der Canihua-Salat ist eine wunderbare Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Im Sommer passt er perfekt zu einem Grillabend oder einem Picknick im Park. Im Frühling und Herbst bietet er eine leichte, aber nahrhafte Mahlzeit, die dich mit Energie versorgt, ohne dich zu beschweren. Und selbst im Winter bringt er eine frische Note auf den Tisch, die dich an die wärmeren Tage erinnert. Dieser Salat ist ideal für ein schnelles Mittagessen im Büro, als Beilage zu deinem Abendessen oder als Teil eines Buffets bei einer Feier. Dank seiner vielseitigen Zutaten und Aromen ist er ein echter Allrounder, der sich leicht anpassen lässt. Ob du ihn alleine genießt oder mit Freunden und Familie teilst, der Canihua-Salat wird sicherlich alle begeistern. Er ist nicht nur lecker, sondern auch vollgepackt mit Nährstoffen, die deinem Körper guttun und deine Gesundheit unterstützen. Also, worauf wartest du noch? Lass uns loslegen und diesen köstlichen Salat zubereiten!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Canihua ist eine proteinreiche und glutenfreie Alternative zu Quinoa, die deinen Salat mit wertvollen Aminosäuren und Ballaststoffen bereichert
  • Rote und gelbe Paprika bringen nicht nur Farbe, sondern auch eine Menge Vitamin C und Antioxidantien in dein Gericht
  • Gurken sorgen für Frische und sind reich an Wasser, was den Salat besonders saftig macht
  • Kirschtomaten fügen eine süße Note hinzu und sind eine großartige Quelle für Lycopin, ein starkes Antioxidans
  • Avocado liefert gesunde Fette und macht den Salat cremig und sättigend
  • Rote Zwiebeln bringen einen leicht scharfen Geschmack und viele wertvolle Nährstoffe mit
  • Frischer Koriander gibt dem Salat eine aromatische Note und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • Limettensaft und Olivenöl bilden das Dressing, das den Salat wunderbar abrundet
  • Salz und Pfeffer sorgen für die nötige Würze.

Achte darauf, die Canihua gründlich zu waschen, bevor du sie kochst, um eventuelle Verunreinigungen zu entfernen. Die Avocado sollte reif, aber nicht zu weich sein, damit sie ihre Form im Salat behält. Der frische Koriander sollte erst kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden, um sein volles Aroma zu entfalten.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Canihua gründlich waschen und nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser kochen, dann abkühlen lassen.
  2. Während die Canihua kocht, Paprika, Gurke, Kirschtomaten und Avocado in kleine Würfel schneiden.
  3. Rote Zwiebel fein hacken und zusammen mit dem gehackten Koriander in eine große Schüssel geben.
  4. Gekochte und abgekühlte Canihua zu den vorbereiteten Zutaten in die Schüssel geben.
  5. Limettensaft und Olivenöl über den Salat gießen und gut vermischen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles nochmals gut durchmischen.
  7. Den Salat mindestens 10 Minuten ziehen lassen, damit sich die Aromen verbinden.
  8. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Canihua-Salat

Ein frischer und nahrhafter Canihua-Salat, perfekt als leichtes Mittagessen oder Beilage.

VZ: 10 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 40 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Canihua
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 1.0 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 1.0 Gurke, gewürfelt
  • 100.0 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1.0 Avocado, gewürfelt
  • 1.0 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 EL frischer Koriander, gehackt
  • Saft einer Limette
  • 3.0 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Canihua waschen und kochen, abkühlen lassen.
  2. Paprika, Gurke, Kirschtomaten und Avocado würfeln.
  3. Rote Zwiebel fein hacken, Koriander hacken.
  4. Alle Zutaten in eine Schüssel geben.
  5. Limettensaft und Olivenöl hinzufügen, mischen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. 10 Minuten ziehen lassen.
  8. Vor dem Servieren nochmals abschmecken.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top