Veganer Schoko Birnenkuchen

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 75 Minuten

Veganer Schoko Birnenkuchen Recipe

Saftiger veganer Schoko-Birnenkuchen, perfekt für jede Gelegenheit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Vollkornmehl
  • 50 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 80 ml Kokosöl, geschmolzen
  • 200 ml Mandelmilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 Vanilleschote, das Mark davon
  • 2 reife Birnen, geschält und in Scheiben geschnitten

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein gemütlicher Sonntagnachmittag, draußen färbt sich das Laub bunt, und du möchtest deinen Liebsten (oder dir selbst) eine Freude machen. Da kommt mein veganer Schoko-Birnenkuchen wie gerufen! Dieses Rezept ist nicht nur im Herbst ein Hit, sondern passt zu jeder Jahreszeit, wenn du Lust auf etwas Süßes hast, das gleichzeitig gesund und umweltfreundlich ist. Der Kuchen ist bei Geburtstagsfeiern, Familientreffen oder einfach als leckere Wochenendüberraschung immer willkommen. Seine saftige Textur und die Kombination aus Schokolade und Birnen werden jeden begeistern, egal ob Veganer oder nicht.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkornmehl sorgt für eine ballaststoffreiche Basis
  • Kakaopulver gibt dem Kuchen ein intensives Schokoladenaroma, ohne dabei ungesund zu sein
  • Backpulver und Natron lassen den Kuchen aufgehen und sorgen für eine fluffige Textur
  • Eine Prise Salz hebt die Aromen hervor
  • Kokosblütenzucker ist eine natürlichere Süße-Option, die dem Kuchen eine karamellartige Note verleiht
  • Kokosöl macht den Kuchen saftig und fügt gesunde Fette hinzu
  • Mandelmilch und Apfelessig reagieren miteinander und sorgen für eine lockere Konsistenz
  • Das Mark einer Vanilleschote fügt eine natürliche Süße und ein herrliches Aroma hinzu
  • Reife Birnen bringen Süße, Feuchtigkeit und eine fruchtige Note in den Kuchen.

Wähle reife, aber feste Birnen für das beste Ergebnis. Das Kokosöl sollte vor der Verwendung geschmolzen sein, aber nicht heiß. Mandelmilch kann durch jede andere Pflanzenmilch ersetzt werden. Achte darauf, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben, damit der Teig gleichmäßig aufgeht.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eine Kuchenform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  3. Vollkornmehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen.
  4. In einer anderen Schüssel Kokosblütenzucker, geschmolzenes Kokosöl, Mandelmilch, Apfelessig und Vanillemark verrühren.
  5. Die nassen Zutaten zu den trockenen geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Die Hälfte des Teiges in die Form geben, die Birnenscheiben darauflegen und mit dem restlichen Teig bedecken.
  7. Im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen, bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  8. Vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.

Veganer Schoko Birnenkuchen

Saftiger veganer Schoko-Birnenkuchen, perfekt für jede Gelegenheit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 75 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Vollkornmehl
  • 50.0 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1.0 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 1.0 Prise Salz
  • 100.0 g Kokosblütenzucker
  • 80.0 ml Kokosöl, geschmolzen
  • 200.0 ml Mandelmilch
  • 1.0 TL Apfelessig
  • 1.0 Vanilleschote, das Mark davon
  • 2.0 reife Birnen, geschält und in Scheiben geschnitten

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Kuchenform vorbereiten.
  3. Trockene Zutaten mischen.
  4. Nasse Zutaten verrühren.
  5. Zusammenführen und in Form geben.
  6. Birnenscheiben einlegen.
  7. Mit Teig bedecken.
  8. 60 Min. backen.
  9. Abkühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top