Veganer Ofenkäse

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 50 Minuten

Veganer Ofenkäse Recipe

Cremiger, schmelzender veganer Ofenkäse – perfekt für gemütliche Abende.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Cashewkerne, über Nacht eingeweicht
  • 2 EL Tapiokastärke
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/4 TL Zwiebelpulver
  • 1 Prise Kurkuma für die Farbe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • Frische Kräuter nach Wahl zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein gemütlicher Abend und du hast Lust auf etwas Herzhaftes und Wärmendes. Mein veganer Ofenkäse ist da genau das Richtige! Dieses Gericht ist ideal für die kälteren Monate, wenn man sich nach Komfort und Gemütlichkeit sehnt, aber es passt auch wunderbar zu einem entspannten Sommerabend auf der Terrasse. Es ist die perfekte Wahl für gesellige Runden, sei es bei einem Spieleabend oder als Highlight für ein veganes Buffet. Der Ofenkäse ist ein wahrer Allrounder und kann sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgang mit frischem Brot oder knackigem Gemüse serviert werden.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Cashewkerne bilden die cremige Basis unseres veganen Käses und sorgen für eine tolle Konsistenz sowie einen nussigen Geschmack
  • Tapiokastärke ist das Geheimnis für die schmelzende Textur
  • Hefeflocken geben dem Ofenkäse seinen charakteristischen käsigen Geschmack und sind zudem eine gute Quelle für B-Vitamine
  • Salz, Knoblauch- und Zwiebelpulver sorgen für die nötige Würze, während Kurkuma eine schöne Farbe verleiht
  • Zitronensaft fügt eine frische, säuerliche Note hinzu und das Wasser ist nötig, um die Zutaten zu einer glatten Masse zu verarbeiten
  • Kokosöl hilft, die Mischung zu binden und verleiht zusätzlich Geschmack
  • Frische Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder Basilikum geben dem fertigen Ofenkäse eine aromatische Note.

Achte darauf, dass die Cashewkerne wirklich gut eingeweicht sind, damit sie sich zu einer glatten Masse verarbeiten lassen. Die Menge an Salz und Gewürzen kannst du nach deinem eigenen Geschmack anpassen. Die frischen Kräuter sollten erst nach dem Backen hinzugefügt werden, um ihr volles Aroma zu entfalten.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Cashewkerne abgießen und zusammen mit Wasser, Tapiokastärke, Hefeflocken, Salz, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Kurkuma und Zitronensaft in einen Hochleistungsmixer geben.
  2. Alles zu einer glatten Masse pürieren.
  3. Eine ofenfeste Form leicht mit Kokosöl einfetten.
  4. Die Käsemasse in die Form füllen und glatt streichen.
  5. Den Ofen auf 180°C vorheizen und den Käse für ca. 40 Minuten backen, bis er an der Oberfläche goldbraun ist.
  6. Den Ofenkäse kurz abkühlen lassen, dann mit frischen Kräutern garnieren.

Veganer Ofenkäse

Cremiger, schmelzender veganer Ofenkäse – perfekt für gemütliche Abende.

~600 pro Portion*

VZ: 10 Minuten
KZ: 40 Minuten
GZ: 50 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Cashewkerne, über Nacht eingeweicht
  • 2.0 EL Tapiokastärke
  • 1.0 EL Hefeflocken
  • 1.0 TL Salz
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 0.25 TL Zwiebelpulver
  • 1.0 Prise Kurkuma für die Farbe
  • 1.0 EL Zitronensaft
  • 250.0 ml Wasser
  • 1.0 EL Kokosöl
  • Frische Kräuter nach Wahl zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Cashewkerne, Wasser, Tapiokastärke, Hefeflocken, Gewürze und Zitronensaft pürieren.
  2. Form mit Kokosöl einfetten.
  3. Käsemasse einfüllen, glatt streichen.
  4. Bei 180°C ca. 40 Min. backen.
  5. Mit frischen Kräutern garnieren.
  6. Heiß servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top