Veganer Mürbeteig

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Veganer Mürbeteig Recipe

Ein vielseitiger, veganer Mürbeteig, perfekt für süße und herzhafte Kreationen.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 250 g Weizenmehl (Type 550)
  • 150 g kalte vegane Butter, in Würfel geschnitten
  • 50 g Puderzucker (für süße Varianten) oder 1 Prise Salz (für herzhafte Varianten)
  • 5-6 EL kaltes Wasser
  • 1 TL Apfelessig

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für eine herzhafte Quiche im Frühling, eine sommerliche Obstkuchen-Kreation, herbstliche Tartelettes oder festliche Plätzchen im Winter – veganer Mürbeteig ist ein echter Allrounder und zu jeder Jahreszeit die perfekte Basis für deine Backträume. Er ist so einfach und schnell zuzubereiten, dass er auch für spontane Backaktionen oder für das gemeinsame Backen mit Kindern ideal ist. Vor allem wenn du Gäste erwartest, kannst du mit diesem Teig im Handumdrehen beeindruckende Leckereien zaubern, die nicht nur vegan, sondern auch einfach köstlich sind.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Weizenmehl bildet die Grundlage für den Mürbeteig und sorgt für die richtige Struktur
  • Die vegane Butter ersetzt die traditionelle Butter und gibt dem Teig die gewünschte Mürbe, ohne tierische Produkte zu verwenden
  • Puderzucker oder Salz je nach Variante verleihen dem Teig die süße oder herzhafte Note
  • Wasser ist notwendig, um die Zutaten zu verbinden, und der Apfelessig hilft dabei, den Teig geschmeidig zu machen und fördert die Bildung einer guten Konsistenz.

Stelle sicher, dass die vegane Butter wirklich kalt ist, damit der Teig die richtige Textur bekommt. Der Teig sollte nicht zu viel geknetet werden, um zu verhindern, dass er zäh wird. Wenn du eine glutenfreie Variante bevorzugst, kannst du das Weizenmehl durch eine glutenfreie Mehlmischung ersetzen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl in eine große Schüssel sieben.
  2. Kalte vegane Butter hinzufügen und mit den Händen oder einem Gebäckmischer zu einer krümeligen Masse verarbeiten.
  3. Puderzucker (für süße Varianten) oder Salz (für herzhafte Varianten) einrühren.
  4. Apfelessig zum Wasser hinzufügen und dann schrittweise zur Mehlmischung geben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  5. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  6. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und nach Rezept weiterverarbeiten.

Veganer Mürbeteig

Ein vielseitiger, veganer Mürbeteig, perfekt für süße und herzhafte Kreationen.

VZ: 15 Minuten
KZ: 15 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 250.0 g Weizenmehl (Type 550)
  • 150.0 g kalte vegane Butter, in Würfel geschnitten
  • 50.0 g Puderzucker (für süße Varianten) oder 1 Prise Salz (für herzhafte Varianten)
  • 5.0 -6 EL kaltes Wasser
  • 1.0 TL Apfelessig

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl sieben.
  2. Kalte vegane Butter einarbeiten.
  3. Puderzucker/Salz einrühren.
  4. Wasser mit Apfelessig mischen, zum Teig geben.
  5. Zu einer Kugel formen, kühlen.
  6. Ausrollen, nach Rezept verwenden.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top