Pasta mit Kürbis-Sauce

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Pasta mit Kürbis-Sauce Recipe

Cremige Pasta mit aromatischer Kürbis-Sauce, perfekt für gemütliche Herbstabende.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 g Vollkorn-Pasta
  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL frischer Thymian, gehackt
  • 1/2 TL Salbei, gehackt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren
  • Optional: Hefeflocken für einen käsigen Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, die Blätter färben sich bunt, es wird früher dunkel und du suchst nach einem Gericht, das nicht nur dein Herz, sondern auch deinen Bauch wärmt. Meine Pasta mit Kürbis-Sauce ist dann genau das Richtige! Dieses Gericht ist ideal für die Herbstund Wintermonate, wenn Kürbisse Saison haben und wir uns nach etwas Nahrhaftem und Tröstendem sehnen. Es eignet sich wunderbar für ein festliches Abendessen, aber auch für ein entspanntes Wochenend-Mittagessen. Die Sauce ist reich an Geschmack und gleichzeitig gesund – sie ist vollgepackt mit Nährstoffen und ganz ohne tierische Produkte. Ein wahrer Genuss für alle, die bewusst und ethisch essen möchten!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkorn-Pasta ist eine wunderbare Quelle für komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die lange satt machen und die Verdauung unterstützen
  • Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden und ist reich an Beta-Carotin sowie Vitaminen
  • Zwiebeln und Knoblauch sind nicht nur geschmackliche Grundpfeiler, sie haben auch gesundheitsfördernde Eigenschaften
  • Kokosmilch verleiht der Sauce eine cremige Konsistenz und einen exotischen Touch
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und unterstützt die Aufnahme fettlöslicher Vitamine
  • Die Kräuter Thymian und Salbei bringen nicht nur Geschmack, sondern auch wertvolle ätherische Öle in das Gericht
  • Muskatnuss rundet die Sauce mit ihrer Würzigkeit perfekt ab
  • Petersilie sorgt für Frische und Hefeflocken geben einen käsigen Geschmack, ganz ohne Käse.

Achte darauf, den Kürbis gut zu waschen und die Kerne zu entfernen. Die Kräuter am besten frisch verwenden, um das volle Aroma zu entfalten. Hefeflocken sind optional, aber eine tolle Ergänzung für alle, die den käsigen Geschmack vermissen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Pasta nach Packungsanleitung kochen.
  2. Kürbis halbieren, Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch glasig dünsten.
  4. Kürbiswürfel hinzugeben und ca. 10 Minuten anbraten.
  5. Gehackten Thymian und Salbei zu den Kürbiswürfeln geben.
  6. Mit Kokosmilch ablöschen und alles zum Kochen bringen.
  7. Die Sauce bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  8. Die Sauce mit einem Pürierstab oder in einem Mixer glatt pürieren.
  9. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  10. Die gekochte Pasta abgießen und mit der Kürbis-Sauce vermengen.

Pasta mit Kürbis-Sauce

Cremige Pasta mit aromatischer Kürbis-Sauce, perfekt für gemütliche Herbstabende.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 g Vollkorn-Pasta
  • 1.0 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 1.0 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400.0 ml Kokosmilch
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL frischer Thymian, gehackt
  • 0.5 TL Salbei, gehackt
  • 1.0 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren
  • Optional: Hefeflocken für einen käsigen Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Pasta kochen.
  2. Kürbis vorbereiten und in Würfel schneiden.
  3. Zwiebel, Knoblauch in Öl dünsten.
  4. Kürbis, Kräuter zugeben und anbraten.
  5. Mit Kokosmilch ablöschen, köcheln.
  6. Sauce pürieren, würzen.
  7. Pasta mit Sauce vermengen.
  8. Mit Petersilie garnieren, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top