Veganer Brokkoli-Auflauf

International

Gesamte Kochzeit: 50 Minuten

Veganer Brokkoli-Auflauf Recipe

Cremiger veganer Brokkoli-Auflauf, perfekt für jede Jahreszeit und voller Nährstoffe.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 großer Brokkoli, in Röschen geschnitten
  • 200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Muskatnuss, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 100 g glutenfreie Semmelbrösel
  • 2 EL Olivenöl

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Unser veganer Brokkoli-Auflauf ist die perfekte Wahl für gemütliche Familienabende, besondere Anlässe oder einfach als nahrhaftes Wohlfühlessen in jeder Jahreszeit. Im Frühling und Sommer, wenn der Brokkoli frisch vom Feld kommt, schmeckt der Auflauf besonders lecker und bringt die Frische der Saison auf deinen Teller. Im Herbst und Winter hingegen wärmt er von innen und sorgt für eine extra Portion Vitamine, die wir in der kälteren Jahreszeit so dringend brauchen. Dieses Gericht ist auch eine hervorragende Wahl für Meal-Prep, da es sich gut aufwärmen lässt und sogar am nächsten Tag noch köstlich schmeckt.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Brokkoli ist ein wahres Superfood, reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, und bringt eine herrliche Frische in dieses Gericht
  • Champignons fügen eine herzhafte Note hinzu und sind eine gute Quelle für pflanzliches Eiweiß
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Basis und stärken das Immunsystem
  • Kokosmilch macht den Auflauf herrlich cremig, während Hefeflocken für den käsigen Geschmack sorgen und zusätzlich B-Vitamine liefern
  • Senf und Muskatnuss geben eine pikante Tiefe
  • Semmelbrösel sorgen für die knusprige Kruste, und Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle, die das Aroma abrundet.

Achte darauf, den Brokkoli nicht zu weich zu kochen, er sollte noch etwas Biss haben. Die Hefeflocken kannst du je nach Geschmack auch erhöhen, um den käsigen Geschmack zu verstärken. Für die Semmelbrösel kannst du jedes glutenfreie Brot verwenden, das du zuhause hast.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Brokkoli in Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren, dann abgießen.
  2. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Champignons anbraten.
  3. Kokosmilch, Hefeflocken, Senf, Muskatnuss, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut verrühren.
  4. Die Brokkoliröschen unter die Sauce mischen.
  5. Die Mischung in eine Auflaufform geben.
  6. Mit glutenfreien Semmelbröseln bestreuen.
  7. Bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Veganer Brokkoli-Auflauf

Cremiger veganer Brokkoli-Auflauf, perfekt für jede Jahreszeit und voller Nährstoffe.

VZ: 20 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 50 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 großer Brokkoli, in Röschen geschnitten
  • 200.0 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1.0 Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400.0 ml Kokosmilch
  • 2.0 EL Hefeflocken
  • 1.0 TL Senf
  • 0.5 TL Muskatnuss, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 100.0 g glutenfreie Semmelbrösel
  • 2.0 EL Olivenöl

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Brokkoli blanchieren.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Champignons in Pfanne anbraten.
  3. Kokosmilch, Hefeflocken, Senf, Muskat, Salz, Pfeffer hinzufügen.
  4. Brokkoli unterheben.
  5. In Auflaufform geben, mit Bröseln bestreuen.
  6. Bei 180°C 30 Min. backen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top