Vegane Zimtschnecken

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 120 Minuten

Vegane Zimtschnecken Recipe

Flaumige, vegane Zimtschnecken, perfekt für ein gemütliches Frühstück oder als süßer Snack zwischendurch.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 100 g vegane Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Zimt
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Puderzucker zum Bestäuben

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein kalter Wintermorgen und du sehnst dich nach etwas Warmem und Süßem, das dein Herz erwärmt. Meine veganen Zimtschnecken sind genau das Richtige für solche Momente! Diese Leckereien sind ideal für ein gemütliches Frühstück am Wochenende, wenn du Zeit hast, den Duft von frisch gebackenem Teig und Zimt durch dein Zuhause ziehen zu lassen. Sie sind auch perfekt für besondere Anlässe wie Geburtstage, Feiertage oder einfach, wenn du dir etwas Gutes tun möchtest. Die Zimtschnecken sind nicht nur im Winter ein Genuss – sie passen zu jeder Jahreszeit und machen jeden Tag zu etwas Besonderem. Du kannst sie auch wunderbar mit Freunden und Familie teilen oder als süßes Mitbringsel zu einer Party mitbringen. Egal, ob du sie frisch aus dem Ofen genießt oder am nächsten Tag noch einmal kurz aufwärmst, diese Zimtschnecken sind immer ein Hit!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Mehl bildet die Basis unseres Teigs und sorgt für die nötige Struktur
  • Pflanzenmilch wie Hafermilch macht den Teig geschmeidig und sorgt für eine leichte Süße
  • Vegane Margarine verleiht den Zimtschnecken ihre zarte Konsistenz und den typischen buttrigen Geschmack
  • Zucker wird sowohl im Teig als auch in der Füllung verwendet und sorgt für die nötige Süße
  • Trockenhefe ist entscheidend für das Aufgehen des Teigs und macht die Schnecken fluffig
  • Salz hebt die Aromen hervor und balanciert die Süße aus
  • Zimt ist natürlich das Herzstück der Füllung und gibt den Schnecken ihren charakteristischen Geschmack
  • Brauner Zucker in der Füllung sorgt für eine karamellige Note
  • Vanilleextrakt rundet das Aroma ab und gibt den Schnecken eine zusätzliche Geschmacksdimension
  • Puderzucker zum Bestäuben sorgt für den letzten süßen Touch.

Achte darauf, dass die Pflanzenmilch lauwarm ist, damit die Hefe gut arbeiten kann. Du kannst auch andere Pflanzenmilchsorten verwenden, je nach deinem Geschmack. Brauner Zucker kann durch Kokosblütenzucker ersetzt werden, wenn du eine Karamellnote bevorzugst.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Erwärme die Pflanzenmilch leicht und löse die Hefe darin auf.
  2. Vermische das Mehl, Salz und 50 g Zucker in einer großen Schüssel.
  3. Gieße die Hefemischung und die geschmolzene Margarine dazu und knete alles zu einem glatten Teig.
  4. Decke den Teig ab und lasse ihn an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen, bis er sich verdoppelt hat.
  5. Rolle den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck aus.
  6. Bestreiche den Teig mit der restlichen geschmolzenen Margarine.
  7. Vermische den braunen Zucker und den Zimt und streue die Mischung gleichmäßig über den Teig.
  8. Rolle den Teig von der langen Seite her auf und schneide die Rolle in etwa 2 cm dicke Scheiben.
  9. Lege die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und lasse sie nochmals 30 Minuten gehen.
  10. Heize den Ofen auf 180°C vor.
  11. Backe die Zimtschnecken etwa 20-25 Minuten, bis sie goldbraun sind.
  12. Lasse die Schnecken leicht abkühlen und bestäube sie mit Puderzucker.

Vegane Zimtschnecken

Flaumige, vegane Zimtschnecken, perfekt für ein gemütliches Frühstück oder als süßer Snack zwischendurch.

VZ: 30 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 120 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 500.0 g Mehl
  • 250.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 100.0 g vegane Margarine
  • 100.0 g Zucker
  • 1.0 Päckchen Trockenhefe
  • 1.0 TL Salz
  • 2.0 TL Zimt
  • 50.0 g brauner Zucker
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • Puderzucker zum Bestäuben

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Pflanzenmilch erwärmen, Hefe darin auflösen.
  2. Mehl, Salz, Zucker mischen.
  3. Hefemischung und Margarine dazu, zu Teig kneten.
  4. 1 Stunde gehen lassen.
  5. Teig ausrollen, mit Margarine bestreichen.
  6. Zucker und Zimt mischen, darüber streuen.
  7. Teig aufrollen, in Scheiben schneiden.
  8. Auf Blech legen, 30 Minuten gehen lassen.
  9. Bei 180°C 20-25 Minuten backen.
  10. Leicht abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top