Vegane Gemüsesticks

International

Gesamte Kochzeit: 25 Minuten

Vegane Gemüsesticks Recipe

Knackige vegane Gemüsesticks mit einem leckeren Dip – perfekt als gesunde Snack-Option oder Beilage.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Gurke
  • 1 Selleriestange
  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL gehackter frischer Dill (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Diese veganen Gemüsesticks sind der perfekte Snack für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Egal ob du sie als leichte Vorspeise für ein Sommer-Picknick, als gesunden Snack für zwischendurch oder als Beilage für dein Abendessen servierst – sie passen immer! Besonders im Frühling und Sommer, wenn frisches Gemüse in Hülle und Fülle verfügbar ist, sind diese Gemüsesticks ein Hit. Aber auch im Herbst und Winter kannst du mit saisonalem Gemüse wie Karotten, Paprika und Gurken tolle Varianten zaubern. Sie sind nicht nur super einfach und schnell zuzubereiten, sondern auch eine großartige Möglichkeit, mehr Rohkost in deine Ernährung zu integrieren. Und das Beste daran? Sie sind gesund, umweltfreundlich und ethisch vertretbar. Also, schnapp dir dein Lieblingsgemüse und lass uns loslegen!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Karotten sind reich an Beta-Carotin und Ballaststoffen, was sie zu einem gesunden Snack macht
  • Paprika bringt nicht nur Farbe ins Spiel, sondern ist auch eine hervorragende Quelle für Vitamin C
  • Gurken sind erfrischend und hydrierend, perfekt für heiße Tage
  • Sellerie ist kalorienarm und liefert wichtige Vitamine und Mineralstoffe
  • Die Avocado im Dip sorgt für gesunde Fette und eine cremige Konsistenz
  • Zitronensaft bringt Frische und hilft, die Avocado vor dem Braunwerden zu schützen
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle, die den Dip abrundet
  • Salz und Pfeffer sind einfache, aber wichtige Gewürze, die den Geschmack hervorheben
  • Der frische Dill verleiht dem Dip eine besondere Note und passt hervorragend zu den Gemüsesticks.

Achte darauf, frisches und möglichst regionales Gemüse zu verwenden, um den besten Geschmack und die meisten Nährstoffe zu erhalten. Du kannst die Gemüsesorten je nach Saison und Verfügbarkeit variieren.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Wasche das gesamte Gemüse gründlich.
  2. Schneide die Karotten, Paprika, Gurke und Sellerie in gleichmäßige Sticks.
  3. Halbiere die Avocado, entferne den Kern und löffle das Fruchtfleisch in eine Schüssel.
  4. Füge Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und optional den gehackten Dill zur Avocado hinzu.
  5. Püriere alles zu einer glatten Creme.
  6. Arrangiere die Gemüsesticks auf einem Teller und serviere sie mit dem Avocado-Dip.

Vegane Gemüsesticks

Knackige vegane Gemüsesticks mit einem leckeren Dip – perfekt als gesunde Snack-Option oder Beilage.

VZ: 10 Minuten
KZ: 15 Minuten
GZ: 25 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 Karotten
  • 1.0 rote Paprika
  • 1.0 gelbe Paprika
  • 1.0 Gurke
  • 1.0 Selleriestange
  • 1.0 Avocado
  • 1.0 EL Zitronensaft
  • 1.0 TL Olivenöl
  • 1.0 Prise Salz
  • 1.0 Prise Pfeffer
  • 1.0 TL gehackter frischer Dill (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gemüse waschen.
  2. Karotten, Paprika, Gurke, Sellerie in Sticks schneiden.
  3. Avocado halbieren, Fruchtfleisch in Schüssel geben.
  4. Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Dill zu Avocado hinzufügen.
  5. Alles zu einer Creme pürieren.
  6. Gemüsesticks auf Teller anrichten, mit Dip servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top