Vegane Wraps mit Gemüsefüllung

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Wraps mit Gemüsefüllung Recipe

Bunte vegane Wraps mit frischer Gemüsefüllung, perfekt für ein schnelles Mittagessen oder als gesunder Snack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 4 große Tortilla-Wraps (Vollkorn oder glutenfrei)
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 Gurke, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 1 Karotte, geraspelt
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g), abgetropft und abgespült
  • 100 g Babyspinat
  • 2 EL Hummus
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Vegane Wraps mit Gemüsefüllung sind eine fantastische Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Im Frühling und Sommer sind sie leicht und erfrischend, ideal für Picknicks und Grillpartys. Im Herbst und Winter kannst du sie mit wärmenden Zutaten wie geröstetem Gemüse oder Hülsenfrüchten füllen, um sie an die kälteren Temperaturen anzupassen. Diese Wraps sind auch perfekt für Meal-Prep geeignet – du kannst die Füllungen im Voraus zubereiten und die Wraps dann einfach zusammensetzen, wenn du sie brauchst. Sie sind eine großartige Option für das Mittagessen im Büro, als Snack für unterwegs oder als leichtes Abendessen nach einem langen Tag. Die Kombination aus frischem Gemüse, eiweißreichen Hülsenfrüchten und herzhaften Gewürzen macht sie nicht nur lecker, sondern auch unglaublich nahrhaft. Sie sind eine wunderbare Möglichkeit, mehr Gemüse in deine Ernährung zu integrieren und gleichzeitig etwas für deine Gesundheit und die Umwelt zu tun.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Die Tortilla-Wraps bilden die Basis dieses Gerichts und können je nach Bedarf auch glutenfrei gewählt werden
  • Die Paprikaschoten bringen nicht nur Farbe, sondern sind auch reich an Vitamin C und Antioxidantien
  • Gurken sind erfrischend und hydratisierend, während Avocados gesunde Fette liefern, die lange satt machen
  • Karotten sorgen für eine süße Note und sind reich an Beta-Carotin
  • Kichererbsen sind eine hervorragende Eiweißquelle und machen die Wraps sättigend und nahrhaft
  • Babyspinat ist vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen und gibt den Wraps eine frische, grüne Komponente
  • Hummus dient als cremiger Aufstrich und fügt zusätzlich Geschmack und Nährstoffe hinzu
  • Zitronensaft und Olivenöl runden das Ganze mit einem Hauch von Frische und gesunden Fetten ab
  • Salz und Pfeffer sorgen für den letzten Schliff und heben die Aromen hervor.

Du kannst die Gemüsezutaten nach Belieben variieren und zum Beispiel auch Tomaten, Radieschen oder rote Zwiebeln hinzufügen. Wenn du es etwas herzhafter magst, kannst du auch geröstetes Gemüse wie Süßkartoffeln oder Zucchini verwenden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Tortilla-Wraps auf einer sauberen Arbeitsfläche ausbreiten.
  2. Hummus gleichmäßig auf die Wraps verteilen.
  3. Paprika, Gurke, Avocado, Karotte und Babyspinat gleichmäßig auf den Hummus schichten.
  4. Kichererbsen auf die Gemüsefüllung geben.
  5. Mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Seiten der Wraps einklappen und dann fest einrollen.
  7. Wraps in der Mitte durchschneiden und sofort servieren oder in Frischhaltefolie wickeln und für später aufbewahren.

Vegane Wraps mit Gemüsefüllung

Bunte vegane Wraps mit frischer Gemüsefüllung, perfekt für ein schnelles Mittagessen oder als gesunder Snack.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 4.0 große Tortilla-Wraps (Vollkorn oder glutenfrei)
  • 1.0 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 Gurke, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1.0 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 1.0 Karotte, geraspelt
  • 1.0 Dose Kichererbsen (400 g), abgetropft und abgespült
  • 100.0 g Babyspinat
  • 2.0 EL Hummus
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1.0 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Tortilla-Wraps ausbreiten.
  2. Hummus auftragen.
  3. Paprika, Gurke, Avocado, Karotte, Spinat schichten.
  4. Kichererbsen dazugeben.
  5. Mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer würzen.
  6. Seiten einklappen, fest einrollen.
  7. Wraps durchschneiden, servieren oder einwickeln.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top