Vegane Vanillekipferl

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Vanillekipferl Recipe

Zarte, vegane Vanillekipferl, perfekt für die Feiertage oder als süßer Snack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Weizenmehl (Type 405)
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g vegane Margarine, kalt
  • 1 Prise Salz
  • Mehl zum Ausrollen
  • Puderzucker zum Bestäuben

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob zur Weihnachtszeit, als Geschenk aus der Küche oder einfach so für einen gemütlichen Nachmittag – meine veganen Vanillekipferl sind immer eine gute Idee. Sie verbreiten mit ihrem herrlichen Duft sofort festliche Stimmung und sind so zart, dass sie auf der Zunge zergehen. Da sie ohne tierische Produkte auskommen, kannst du sie bedenkenlos mit all deinen Freunden teilen, egal welche Ernährungsgewohnheiten sie haben. Und das Beste

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Weizenmehl bildet die Basis für unsere Kipferl und sorgt für die richtige Textur
  • Gemahlene Mandeln geben dem Gebäck einen nussigen Geschmack und eine feine Konsistenz, ohne dass wir echte Nüsse verwenden müssen – perfekt für Nussallergiker
  • Puderzucker und Vanillezucker sorgen für die süße Note und das unverwechselbare Vanillearoma, das die Kipferl so besonders macht
  • Die vegane Margarine ersetzt Butter und macht die Kipferl zu einem rein pflanzlichen Genuss, während eine Prise Salz die Aromen abrundet.

Achte darauf, dass die Margarine wirklich kalt ist, damit die Kipferl die perfekte Textur bekommen. Wenn du kein Weizenmehl verwenden möchtest, kannst du auch eine glutenfreie Mehlmischung probieren. Der Puderzucker zum Bestäuben gibt den Kipferln den letzten Schliff und sollte nicht gespart werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Weizenmehl, gemahlene Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen.
  2. Die kalte Margarine in kleinen Stücken dazugeben und schnell zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Den Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in kleine Stücke schneiden.
  6. Jedes Stück zu einem Kipferl formen und auf das Backblech legen.
  7. Die Kipferl für ca. 10-12 Minuten backen, bis sie leicht goldbraun sind.
  8. Die noch warmen Kipferl vorsichtig in Puderzucker wälzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Vegane Vanillekipferl

Zarte, vegane Vanillekipferl, perfekt für die Feiertage oder als süßer Snack.

VZ: 20 Minuten
KZ: 25 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Weizenmehl (Type 405)
  • 100.0 g gemahlene Mandeln
  • 80.0 g Puderzucker
  • 1.0 Päckchen Vanillezucker
  • 200.0 g vegane Margarine, kalt
  • 1.0 Prise Salz
  • Mehl zum Ausrollen
  • Puderzucker zum Bestäuben

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Trockene Zutaten mischen.
  2. Kalte Margarine in Stücken zugeben, verkneten.
  3. Teig kühlen (30 Min.).
  4. Ofen vorheizen (170°C Umluft).
  5. Teig zu Kipferln formen, auf Backblech legen.
  6. Backen (10-12 Min.).
  7. In Puderzucker wälzen, abkühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top