Vegane Spargelsuppe

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Spargelsuppe Recipe

Cremige vegane Spargelsuppe, perfekt für den Frühling und eine leichte, gesunde Mahlzeit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 500 g grüner Spargel
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 mittelgroße Kartoffel, geschält und gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist Frühling in Berlin und der frische Spargel ist überall auf den Märkten zu finden. Diese vegane Spargelsuppe ist die perfekte Wahl für die wärmeren Tage, wenn du etwas Leichtes und dennoch Nahrhaftes genießen möchtest. Sie eignet sich hervorragend als Vorspeise für ein festliches Frühlingsdinner oder als leichtes Hauptgericht für ein entspanntes Mittagessen im Freien. Die Suppe ist nicht nur unglaublich cremig und geschmackvoll, sondern auch vollgepackt mit Nährstoffen, die deinen Körper stärken und erfrischen. Spargel ist bekannt für seine gesundheitlichen Vorteile und passt perfekt in eine bewusste, pflanzliche Ernährung. Außerdem ist diese Suppe eine wunderbare Möglichkeit, die frischen Zutaten der Saison zu nutzen und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Sie ist schnell zubereitet und lässt sich auch gut vorbereiten, sodass du mehr Zeit hast, die schönen Frühlingstage zu genießen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Grüner Spargel ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, besonders Vitamin K und Folsäure, und hat entzündungshemmende Eigenschaften
  • Zwiebeln und Knoblauch sind klassische Aromaten, die nicht nur Geschmack, sondern auch gesundheitliche Vorteile wie antibakterielle Eigenschaften bieten
  • Kartoffeln sorgen für eine natürliche Cremigkeit und sind eine gute Quelle für Ballaststoffe und Kalium
  • Olivenöl bringt gesunde Fette ins Spiel und hilft, die fettlöslichen Vitamine aufzunehmen
  • Gemüsebrühe bildet die Basis und verleiht der Suppe Tiefe und Geschmack
  • Kokosmilch sorgt für eine samtige Textur und einen Hauch von Exotik, während Zitronensaft Frische und eine leichte Säure hinzufügt, die die Aromen abrundet
  • Petersilie dient nicht nur als hübsche Garnitur, sondern liefert auch zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe.

Achte darauf, frischen Spargel zu verwenden, um den besten Geschmack und die meisten Nährstoffe zu erhalten. Du kannst auch weißen Spargel verwenden, wenn du möchtest. Die Kokosmilch kann durch eine andere pflanzliche Milch ersetzt werden, falls du den Kokosgeschmack nicht magst.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und in Stücke schneiden.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  3. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  4. Kartoffelwürfel und Spargelstücke (einige Spargelspitzen für die Garnitur beiseitelegen) dazugeben und kurz mitbraten.
  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
  6. Die Hitze reduzieren und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  7. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren, bis sie glatt ist.
  8. Kokosmilch einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  9. Die beiseitegelegten Spargelspitzen in einer Pfanne kurz anbraten.
  10. Die Suppe in Schalen füllen, mit den angebratenen Spargelspitzen und frischer Petersilie garnieren.

Vegane Spargelsuppe

Cremige vegane Spargelsuppe, perfekt für den Frühling und eine leichte, gesunde Mahlzeit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 500.0 g grüner Spargel
  • 1.0 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 mittelgroße Kartoffel, geschält und gewürfelt
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Spargel waschen, Enden abschneiden, in Stücke schneiden.
  2. Olivenöl in Topf erhitzen.
  3. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  4. Kartoffel, Spargel hinzugeben, kurz mitbraten.
  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen, 20 Min. köcheln.
  6. Suppe pürieren.
  7. Kokosmilch einrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken.
  8. Spargelspitzen anbraten.
  9. Suppe servieren, mit Spargelspitzen und Petersilie garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top