Vegane Schokoladenplätzchen

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Schokoladenplätzchen Recipe

Köstliche vegane Schokoladenplätzchen, perfekt für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Einfach zu machen und unwiderstehlich lecker!

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Dinkelmehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Rohrzucker
  • 100 ml Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 50 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g vegane Schokoladenchips

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Vegane Schokoladenplätzchen sind der perfekte Begleiter für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Ob du sie in der Weihnachtszeit backst, um sie mit Freunden und Familie zu teilen, oder sie als süßen Snack für unterwegs vorbereitest – diese Plätzchen sind immer ein Hit. Im Sommer passen sie hervorragend zu einem kühlen Glas Pflanzenmilch, während sie im Herbst und Winter zusammen mit einer heißen Tasse Tee oder Kakao besonders gemütlich sind. Diese Plätzchen sind auch ideal für Kindergeburtstage, Picknicks oder einfach als kleine Belohnung nach einem langen Tag. Dank ihrer einfachen Zubereitung und der rein pflanzlichen Zutaten kannst du sie bedenkenlos genießen und dabei wissen, dass du etwas Gutes für deine Gesundheit, die Umwelt und die Tiere tust. Also, schnapp dir deine Backutensilien und lass uns loslegen!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Dinkelmehl ist eine nährstoffreiche Alternative zu Weizenmehl und sorgt für eine schöne Textur
  • Kakaopulver gibt den Plätzchen ihren intensiven Schokoladengeschmack und ist reich an Antioxidantien
  • Backpulver und Natron sorgen dafür, dass die Plätzchen schön aufgehen und fluffig werden
  • Eine Prise Salz verstärkt die Aromen
  • Rohrzucker bringt die nötige Süße und eine leichte Karamellnote
  • Pflanzenöl macht die Plätzchen schön saftig, während Pflanzenmilch für die nötige Feuchtigkeit sorgt
  • Vanilleextrakt rundet den Geschmack ab und die veganen Schokoladenchips sorgen für kleine Glücksmomente in jedem Bissen.

Achte darauf, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben, damit sie sich besser vermischen. Du kannst auch verschiedene Pflanzenmilchsorten ausprobieren, um den Geschmack zu variieren. Wenn du es besonders schokoladig magst, füge noch ein paar extra Schokoladenchips hinzu!

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. In einer großen Schüssel Dinkelmehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel Rohrzucker, Pflanzenöl, Pflanzenmilch und Vanilleextrakt gut verrühren.
  4. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Die veganen Schokoladenchips unterheben.
  6. Mit einem Esslöffel Teigportionen auf das Backblech setzen und leicht flachdrücken.
  7. Die Plätzchen im vorgeheizten Ofen etwa 10-12 Minuten backen, bis sie leicht knusprig sind.
  8. Die Plätzchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Vegane Schokoladenplätzchen

Köstliche vegane Schokoladenplätzchen, perfekt für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Einfach zu machen und unwiderstehlich lecker!

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Dinkelmehl
  • 50.0 g Kakaopulver
  • 1.0 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 1.0 Prise Salz
  • 150.0 g Rohrzucker
  • 100.0 ml Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 50.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch)
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 100.0 g vegane Schokoladenchips

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Dinkelmehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz vermischen.
  3. Rohrzucker, Pflanzenöl, Pflanzenmilch und Vanilleextrakt verrühren.
  4. Feuchte Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.
  5. Vegane Schokoladenchips unterheben.
  6. Teigportionen auf Backblech setzen, leicht flachdrücken.
  7. 10-12 Minuten backen.
  8. Auf Kuchengitter auskühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top