Vegane Schokoladenmousse mit Seidentofu

International

Gesamte Kochzeit: 15 Minuten

Vegane Schokoladenmousse mit Seidentofu Recipe

Cremige, schokoladige Mousse aus Seidentofu – ein himmlisches, veganes Dessert.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 g Seidentofu
  • 150 g dunkle vegane Schokolade (mindestens 70% Kakao)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • Optional: Frische Beeren oder Minzblätter zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du hast Lust auf etwas Süßes, aber es soll auch gesund sein. Meine vegane Schokoladenmousse ist genau das Richtige für solche Momente! Sie ist ein perfektes Dessert für jede Jahreszeit, ob nach einem sommerlichen Grillabend oder als krönender Abschluss eines festlichen Wintermenüs. Dank der schnellen und einfachen Zubereitung ist sie auch ideal, wenn unerwartet Gäste vor der Tür stehen oder du dich selbst verwöhnen möchtest. Diese Mousse ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein echter Hingucker, der bei jedem Anlass Eindruck schindet.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Seidentofu ist die geheime Zutat, die diese Mousse so wunderbar cremig macht, ganz ohne tierische Produkte
  • Er ist zudem eine tolle Quelle für pflanzliches Eiweiß
  • Die dunkle Schokolade bringt nicht nur den intensiven Geschmack, sondern enthält auch Antioxidantien
  • Ahornsirup ist ein natürlicher Süßstoff, der der Mousse eine subtile Süße ohne den Einsatz von raffiniertem Zucker verleiht
  • Vanilleextrakt fügt eine aromatische Tiefe hinzu und Salz intensiviert alle Aromen
  • Die frischen Beeren oder Minzblätter sind nicht nur dekorativ, sondern ergänzen auch die süße Schokolade mit einer frischen Note.

Wähle eine hochwertige dunkle Schokolade, um den besten Geschmack zu erzielen. Achte darauf, dass der Seidentofu gut abgetropft ist, um die perfekte Konsistenz der Mousse zu erhalten. Die Süße kann nach Belieben mit mehr oder weniger Ahornsirup angepasst werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Dunkle Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  2. Seidentofu abtropfen lassen und in einen Mixer geben.
  3. Geschmolzene Schokolade, Ahornsirup, Vanilleextrakt und eine Prise Salz zum Tofu geben.
  4. Alles glatt pürieren, bis die Masse cremig ist.
  5. Die Mousse in Schälchen oder Gläser füllen.
  6. Für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.
  7. Vor dem Servieren mit frischen Beeren oder Minzblättern garnieren.

Vegane Schokoladenmousse mit Seidentofu

Cremige, schokoladige Mousse aus Seidentofu – ein himmlisches, veganes Dessert.

~350 pro Portion*

VZ: 15 Minuten
KZ: 0 Minuten
GZ: 15 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 g Seidentofu
  • 150.0 g dunkle vegane Schokolade (mindestens 70% Kakao)
  • 2.0 EL Ahornsirup
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 1.0 Prise Salz
  • Optional: Frische Beeren oder Minzblätter zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Schokolade schmelzen.
  2. Seidentofu abtropfen, in Mixer geben.
  3. Schokolade, Ahornsirup, Vanille, Salz zufügen.
  4. Zu cremiger Masse pürieren.
  5. In Schälchen füllen, kühlen.
  6. Mit Beeren/Minze garnieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top