Vegane Fischsauce

Asiatisch

Gesamte Kochzeit: 40 Minuten

Vegane Fischsauce Recipe

Vegane Fischsauce als Würzmittel für deine asiatischen Lieblingsgerichte.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1/4 Tasse Sojasauce (glutenfrei)
  • 1/2 Tasse getrocknete Shiitake-Pilze
  • 2 EL Algen (z.B. Wakame)
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Knoblauchzehen, zerkleinert
  • 1 TL Ingwer, frisch gerieben
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Egal ob Sommer oder Winter, eine gute Fischsauce ist das A und O für viele asiatische Gerichte. Meine vegane Fischsauce ist ein echter Allrounder und passt perfekt zu Salaten, Suppen und Hauptgerichten. Sie ist besonders beliebt bei Grillpartys, wenn du deinen Freunden zeigen möchtest, wie vielfältig und aufregend vegane Küche sein kann. In den kälteren Monaten verleiht sie deinen Suppen und Eintöpfen eine herzhafte Tiefe. Und das Beste? Du weißt genau, was drin ist – nur natürliche, pflanzliche Zutaten!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Sojasauce bildet die salzige Basis und sorgt für den umami Geschmack, den wir von Fischsauce kennen, aber achte darauf, eine glutenfreie Variante zu wählen
  • Getrocknete Shiitake-Pilze und Algen wie Wakame bringen den Meer-Geschmack ein, der in traditioneller Fischsauce durch Fisch erzeugt wird
  • Wasser dient dazu, die Zutaten zu extrahieren und sie in eine flüssige Form zu bringen
  • Knoblauch und Ingwer fügen eine aromatische Schärfe hinzu, die die Tiefe des Geschmacks verstärkt
  • Apfelessig bringt eine leichte Säure ein, die Zucker balanciert, und Salz hilft, alle Aromen zu intensivieren und zu konservieren.

Stelle sicher, dass du glutenfreie Sojasauce verwendest, wenn du eine glutenfreie Ernährung befolgst. Die Menge an Salz und Zucker kannst du nach deinem persönlichen Geschmack anpassen. Die Algen müssen nicht vorher eingeweicht werden, da sie im Wasser mit den anderen Zutaten kochen werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Getrocknete Shiitake-Pilze und Algen in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  2. Knoblauchzehen und Ingwer hinzufügen.
  3. Die Mischung bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen, dabei die festen Bestandteile entfernen.
  5. Sojasauce, Apfelessig, Zucker und Salz zur Flüssigkeit hinzufügen und gut verrühren.
  6. Die Sauce abkühlen lassen und in eine saubere Flasche füllen.

Vegane Fischsauce

Vegane Fischsauce als Würzmittel für deine asiatischen Lieblingsgerichte.

~50 pro Portion*

VZ: 10 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 40 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 0.25 Tasse Sojasauce (glutenfrei)
  • 0.5 Tasse getrocknete Shiitake-Pilze
  • 2.0 EL Algen (z.B. Wakame)
  • 1.0 Tasse Wasser
  • 2.0 Knoblauchzehen, zerkleinert
  • 1.0 TL Ingwer, frisch gerieben
  • 1.0 EL Apfelessig
  • 1.0 TL Zucker
  • 0.5 TL Salz

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Shiitake-Pilze und Algen mit Wasser kochen.
  2. Knoblauch und Ingwer hinzufügen.
  3. 30 Min. köcheln, dann abseihen.
  4. Sojasauce, Essig, Zucker, Salz einrühren.
  5. Abkühlen, in Flasche füllen.
  6. Als Würzmittel verwenden.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top