Topinambur-Suppe

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 50 Minuten

Topinambur-Suppe Recipe

Cremige Topinambur-Suppe, ein wohltuender Genuss für kalte Tage.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 500 g Topinambur, geschält und gewürfelt
  • 1 große Kartoffel, geschält und gewürfelt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie), zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Wenn die Blätter fallen und die Tage kürzer werden, gibt es nichts Besseres, als sich mit einer heißen, cremigen Suppe aufzuwärmen. Meine Topinambur-Suppe ist ein echter Seelenschmeichler für die kühle Jahreszeit. Sie ist besonders im Herbst und Winter beliebt, wenn Topinambur Saison hat und frisch vom Feld kommt. Aber auch im Frühling oder an kühleren Sommerabenden kann sie eine wunderbare Mahlzeit sein. Sie ist leicht und dennoch sättigend, perfekt für ein gemütliches Abendessen zu Hause oder als elegante Vorspeise bei einem Dinner mit Freunden. Die Suppe ist auch ideal für Meal-Prep, da sie sich gut aufbewahren und aufwärmen lässt.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Topinambur ist reich an Inulin, einem präbiotischen Ballaststoff, der gut für die Darmgesundheit ist
  • Die Kartoffel sorgt für eine natürliche Cremigkeit ohne die Notwendigkeit von Sahne
  • Zwiebeln und Knoblauch sind nicht nur Geschmacksträger, sondern haben auch gesundheitliche Vorteile
  • Olivenöl dient als gesunde Fettquelle und trägt zu einer samtigen Textur bei
  • Gemüsebrühe bildet die Basis der Suppe und gibt ihr Tiefe
  • Kokosmilch verleiht der Suppe eine exotische Note und macht sie besonders cremig
  • Zitronensaft sorgt für Frische und ein ausgewogenes Geschmacksprofil
  • Salz und Pfeffer sind essenziell für die Geschmacksentfaltung, und frische Kräuter runden das Gericht optisch und geschmacklich ab.

Stelle sicher, dass du den Topinambur gründlich schälst, da die Schale manchmal erdig schmecken kann. Für eine gleichmäßige Garzeit sollten alle Gemüsestücke etwa gleich groß geschnitten werden. Die Kokosmilch kann je nach Geschmack durch andere pflanzliche Milchalternativen ersetzt werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Topinambur und Kartoffel dazugeben und kurz mit anbraten.
  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
  5. Die Suppe bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  6. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren, bis sie cremig ist.
  7. Kokosmilch und Zitronensaft einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Topinambur-Suppe

Cremige Topinambur-Suppe, ein wohltuender Genuss für kalte Tage.

~350 pro Portion*

VZ: 10 Minuten
KZ: 40 Minuten
GZ: 50 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 500.0 g Topinambur, geschält und gewürfelt
  • 1.0 große Kartoffel, geschält und gewürfelt
  • 1.0 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie), zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in Topf erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  3. Topinambur, Kartoffel hinzufügen, kurz anbraten.
  4. Mit Brühe ablöschen, kochen.
  5. 30-40 Min. köcheln, bis weich.
  6. Pürieren bis cremig.
  7. Kokosmilch, Zitronensaft einrühren.
  8. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.
  9. Mit Kräutern garnieren, servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top