Vegane Ravioli

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 90 Minuten

Vegane Ravioli Recipe

Hausgemachte vegane Ravioli, gefüllt mit Ricotta aus Cashewnüssen und Spinat.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

    Für den Teig:

  • 200 g Hartweizengrieß
  • 100 g feines Dinkelmehl (Typ 630), plus etwas mehr zum Ausrollen
  • 1/2 TL Salz
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • Für die Füllung:

  • 150 g Cashewnüsse, über Nacht eingeweicht
  • 200 g frischer Spinat
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Hefeflocken
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Saft einer halben Zitrone

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Vegane Ravioli sind ein wahrer Genuss zu besonderen Anlässen oder wenn du dir selbst etwas Gutes tun möchtest. Die Zubereitung ist ein liebevolles Ritual, das besonders im Herbst und Winter Freude bereitet, wenn die Tage kürzer und die Abende länger werden. In diesen gemütlichen Stunden in der Küche entsteht ein Gericht, das nicht nur das Herz erwärmt, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit bietet, Freunde oder Familie zu einem besonderen Essen einzuladen. Die Füllung aus Cashew-Ricotta und Spinat ist nahrhaft und sättigend, und die selbstgemachten Teigtaschen zeigen, wie vielfältig und kreativ die vegane Küche sein kann.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Hartweizengrieß und Dinkelmehl bilden die perfekte Basis für einen elastischen, aber festen Nudelteig
  • Das Olivenöl verleiht dem Teig Geschmeidigkeit und ein feines Aroma
  • Cashewnüsse sind die Grundlage für die ‘Ricotta’-Füllung; sie sorgen für eine cremige Konsistenz und sind reich an Proteinen
  • Spinat fügt der Füllung nicht nur Farbe, sondern auch wichtige Nährstoffe wie Eisen und Vitamin K hinzu
  • Knoblauch und Hefeflocken verleihen der Füllung Tiefe und Umami, während Zitronensaft für eine frische Note sorgt
  • Muskatnuss rundet den Geschmack mit seiner warmen Würze ab.

Achte darauf, dass die Cashewnüsse mindestens 4 Stunden, idealerweise über Nacht, eingeweicht werden, damit sie schön cremig werden. Der Teig sollte elastisch sein, aber nicht kleben – füge bei Bedarf mehr Mehl hinzu. Frischer Spinat kann durch andere Blattgemüse wie Mangold ersetzt werden, falls gewünscht.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Teig: Hartweizengrieß, Dinkelmehl und Salz in einer Schüssel mischen. Wasser und Olivenöl hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Spinat in einer Pfanne mit etwas Wasser dünsten, bis er zusammenfällt. Überschüssiges Wasser ausdrücken.
  3. Cashewnüsse abgießen, mit Knoblauch, Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft in einem Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Den Spinat untermischen.
  4. Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen, Kreise ausstechen, jeweils einen Teelöffel Füllung in die Mitte geben.
  5. Ränder mit Wasser befeuchten, zusammenklappen und festdrücken.
  6. Ravioli in siedendem Salzwasser ca. 4-5 Minuten kochen, bis sie an die Oberfläche steigen.

Vegane Ravioli

Hausgemachte vegane Ravioli, gefüllt mit Ricotta aus Cashewnüssen und Spinat.

VZ: 30 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 90 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

    Für den Teig:

  • 200.0 g Hartweizengrieß
  • 100.0 g feines Dinkelmehl (Typ 630), plus etwas mehr zum Ausrollen
  • 0.5 TL Salz
  • 150.0 ml Wasser
  • 2.0 EL Olivenöl
  • Für die Füllung:

  • 150.0 g Cashewnüsse, über Nacht eingeweicht
  • 200.0 g frischer Spinat
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 EL Hefeflocken
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1.0 Prise Muskatnuss
  • Saft einer halben Zitrone

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Hartweizengrieß, Dinkelmehl, Salz mischen.
  2. Wasser, Olivenöl zugeben, zu Teig kneten.
  3. Teig 30 Min. ruhen lassen.
  4. Spinat dünsten, Wasser ausdrücken.
  5. Cashewnüsse, Knoblauch, Hefeflocken, Gewürze, Zitronensaft pürieren. Spinat untermischen.
  6. Teig ausrollen, Kreise ausstechen, füllen.
  7. Ravioli kochen, bis sie schwimmen.
  8. Servieren mit Sauce nach Wahl.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top