Vegane Rahm-Sauce

International

Gesamte Kochzeit: 20 Minuten

Vegane Rahm-Sauce Recipe

Cremige vegane Rahm-Sauce, ideal für Pasta, Aufläufe und mehr.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 250 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 EL natives Olivenöl extra

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Diese vegane Rahm-Sauce ist ein echter Alleskönner und passt zu jeder Jahreszeit. Im Frühling und Sommer kann sie leichte Gemüsegerichte veredeln, während sie im Herbst und Winter Deine liebsten Comfort Foods – wie Pasta oder Aufläufe – bereichert. Sie ist perfekt für ein schnelles Abendessen unter der Woche, aber auch schick genug für ein Dinner mit Freunden. Die Sauce ist nicht nur ein Highlight für Deine Geschmacksknospen, sondern auch für Dein Gewissen, denn sie ist vollständig pflanzlich und umweltfreundlich.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Mandelmilch ist eine großartige Basis für vegane Saucen, da sie leicht und nussig ist, ohne den Geschmack zu dominieren
  • Kokosmilch fügt Cremigkeit hinzu, ohne zu schwer zu sein
  • Hefeflocken sind ein Geheimtipp für einen käsigen Geschmack und enthalten wichtige B-Vitamine
  • Maisstärke dient als Verdickungsmittel und macht die Sauce schön samtig
  • Zitronensaft bringt Frische und hebt die anderen Aromen hervor
  • Knoblauchund Zwiebelpulver sorgen für Tiefe und Würze, während Muskatnuss eine subtile Wärme beisteuert
  • Olivenöl verleiht der Sauce eine mediterrane Note und gesunde Fette.

Die Mandelmilch sollte ungesüßt sein, um den Geschmack der Sauce nicht zu beeinflussen. Die Menge an Gewürzen kann nach eigenem Geschmack angepasst werden. Die Sauce kann auch mit frischen Kräutern wie Basilikum oder Thymian verfeinert werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen.
  2. Hefeflocken, Maisstärke, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen und rühren, bis alles gut vermengt ist.
  3. Langsam die Mandelmilch und Kokosmilch einrühren, um Klümpchen zu vermeiden.
  4. Die Sauce zum Kochen bringen und ständig rühren, bis sie eindickt.
  5. Vom Herd nehmen und Zitronensaft einrühren.
  6. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Vegane Rahm-Sauce

Cremige vegane Rahm-Sauce, ideal für Pasta, Aufläufe und mehr.

VZ: 5 Minuten
KZ: 15 Minuten
GZ: 20 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 250.0 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 100.0 ml Kokosmilch
  • 2.0 EL Hefeflocken
  • 1.0 EL Maisstärke
  • 1.0 TL Zitronensaft
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 0.5 TL Zwiebelpulver
  • 0.25 TL Salz
  • 0.25 TL schwarzer Pfeffer
  • 1.0 Prise Muskatnuss
  • 2.0 EL natives Olivenöl extra

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in Topf erhitzen.
  2. Hefeflocken, Maisstärke, Gewürze hinzufügen, mischen.
  3. Mandelmilch, Kokosmilch einrühren.
  4. Unter Rühren eindicken lassen.
  5. Vom Herd nehmen, Zitronensaft einrühren.
  6. Abschmecken, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top