Vegane Nudelpfanne

International

Gesamte Kochzeit: 40 Minuten

Vegane Nudelpfanne Recipe

Eine bunte, vegane Nudelpfanne voller frischer Gemüse und Proteine, perfekt für ein schnelles und gesundes Abendessen.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 300 g Vollkornnudeln
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 Zucchini, in Halbscheiben geschnitten
  • 200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert
  • 100 g Babyspinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Die vegane Nudelpfanne ist ein echter Allrounder und passt zu jeder Jahreszeit! Im Sommer kannst du sie mit frischem, saisonalem Gemüse zubereiten, während sie im Winter mit herzhaften Zutaten wie Kürbis oder Süßkartoffeln wunderbar wärmt. Dieses Gericht ist ideal für ein schnelles Abendessen unter der Woche oder als Meal-Prep für die nächsten Tage. Es eignet sich auch hervorragend für gesellige Abende mit Freunden, da es leicht in größeren Mengen zubereitet werden kann. Die Kombination aus knackigem Gemüse und sättigenden Nudeln sorgt dafür, dass du dich rundum wohl und zufrieden fühlst. Außerdem ist die Nudelpfanne eine tolle Möglichkeit, deine tägliche Portion Gemüse zu genießen und gleichzeitig auf tierische Produkte zu verzichten. Egal, ob du schon lange vegan lebst oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchtest – diese Nudelpfanne wird dich begeistern!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkornnudeln sind reich an Ballaststoffen und sorgen für langanhaltende Energie
  • Die bunte Mischung aus Paprika, Zucchini und Champignons liefert viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe
  • Rote Zwiebeln und Knoblauch sind nicht nur aromatisch, sondern auch gut für das Immunsystem
  • Kirschtomaten bringen Süße und Frische ins Gericht, während Babyspinat für zusätzliche Nährstoffe sorgt
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und bringt die Aromen der getrockneten Kräuter zur Geltung
  • Der Zitronensaft fügt eine erfrischende Note hinzu und hebt die Aromen der anderen Zutaten hervor
  • Frische Petersilie rundet das Gericht ab und sorgt für einen Hauch von Farbe und Frische.

Du kannst die Gemüse je nach Saison und Vorlieben variieren. Achte darauf, die Nudeln nicht zu lange zu kochen, damit sie in der Pfanne nicht matschig werden. Frische Kräuter können die getrockneten Kräuter ersetzen, wenn du welche zur Hand hast.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Koche die Vollkornnudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser, bis sie al dente sind. Abgießen und beiseite stellen.
  2. Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze.
  3. Füge die rote Zwiebel und den Knoblauch hinzu und brate sie an, bis sie glasig sind.
  4. Gib die Paprika, Zucchini und Champignons in die Pfanne und brate sie für etwa 5-7 Minuten, bis sie leicht gebräunt sind.
  5. Füge die Kirschtomaten und den Babyspinat hinzu und brate sie kurz mit, bis der Spinat zusammenfällt.
  6. Würze das Gemüse mit getrocknetem Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer nach Geschmack.
  7. Gib die gekochten Nudeln in die Pfanne und mische alles gut durch.
  8. Träufle den Zitronensaft über die Nudelpfanne und rühre noch einmal um.
  9. Serviere die Nudelpfanne heiß, garniert mit frischer Petersilie.

Vegane Nudelpfanne

Eine bunte, vegane Nudelpfanne voller frischer Gemüse und Proteine, perfekt für ein schnelles und gesundes Abendessen.

VZ: 10 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 40 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 300.0 g Vollkornnudeln
  • 1.0 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 Zucchini, in Halbscheiben geschnitten
  • 200.0 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1.0 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200.0 g Kirschtomaten, halbiert
  • 100.0 g Babyspinat
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL getrockneter Oregano
  • 1.0 TL getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen.
  2. Olivenöl in Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig braten.
  3. Paprika, Zucchini, Champignons hinzufügen, 5-7 Minuten braten.
  4. Kirschtomaten und Babyspinat hinzufügen, kurz mitbraten.
  5. Mit Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer würzen.
  6. Gekochte Nudeln hinzufügen und gut mischen.
  7. Zitronensaft darüber träufeln, umrühren.
  8. Heiß servieren, mit Petersilie garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top