Vegane Mousse au Chocolat

Französisch

Gesamte Kochzeit: 20 Minuten

Vegane Mousse au Chocolat Recipe

Samtige vegane Mousse au Chocolat, ein himmlischer Nachtisch ohne Reue.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 150 g Zartbitterschokolade (vegan)
  • 160 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)
  • 1/4 TL Weinsteinbackpulver
  • 30 g Puderzucker (vegan)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für ein romantisches Dinner zu zweit, eine festliche Tafel oder einfach als süße Belohnung nach einem langen Tag – meine vegane Mousse au Chocolat ist immer eine gute Wahl. Diese Leckerei passt zu jeder Jahreszeit und ist besonders im Frühling und Sommer ein Highlight, wenn man nach einem leichten, aber dennoch dekadenten Dessert sucht. Die Zubereitung ist kinderleicht und das Ergebnis so köstlich, dass niemand glauben wird, dass es sich um eine vegane Variante handelt. Ideal für Geburtstage, Feiertage oder wenn du deine Lieben (oder dich selbst!) mit etwas Besonderem verwöhnen möchtest.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Zartbitterschokolade ist der Star in diesem Dessert und sorgt für den intensiven Schokoladengeschmack
  • Achte darauf, vegane Schokolade zu verwenden, um sicherzustellen, dass das Gericht komplett tierproduktfrei ist
  • Aquafaba, das Wasser von Kichererbsen, ist ein Wundermittel der veganen Küche und ein fantastischer Ei-Ersatz, der beim Schlagen eine mousse-ähnliche Konsistenz annimmt
  • Weinsteinbackpulver hilft dabei, das Aquafaba zu stabilisieren
  • Puderzucker süßt die Mousse, während Vanilleextrakt eine aromatische Tiefe verleiht
  • Eine Prise Salz verstärkt die Schokoladennote und balanciert die Süße.

Achte darauf, dass die Schokolade vollständig geschmolzen und glatt ist, bevor du sie mit dem Aquafaba vermischst. Der Puderzucker sollte fein gesiebt sein, um Klumpen zu vermeiden. Vanilleextrakt kann durch das Mark einer Vanilleschote ersetzt werden, falls du es frischer magst.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und dann etwas abkühlen lassen.
  2. Aquafaba mit einer Prise Salz und Weinsteinbackpulver steif schlagen.
  3. Puderzucker und Vanilleextrakt vorsichtig unter das geschlagene Aquafaba heben.
  4. Die abgekühlte Schokolade langsam unter die Aquafaba-Masse ziehen.
  5. Die Mousse in Schälchen füllen und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Vegane Mousse au Chocolat

Samtige vegane Mousse au Chocolat, ein himmlischer Nachtisch ohne Reue.

VZ: 20 Minuten
KZ: 5 Minuten
GZ: 20 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 150.0 g Zartbitterschokolade (vegan)
  • 160.0 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)
  • 0.25 TL Weinsteinbackpulver
  • 30.0 g Puderzucker (vegan)
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Schokolade schmelzen, abkühlen lassen.
  2. Aquafaba mit Salz, Weinsteinbackpulver steif schlagen.
  3. Puderzucker, Vanilleextrakt unterheben.
  4. Geschmolzene Schokolade unterziehen.
  5. In Schälchen füllen, kühlen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top