Chili sin Carne

Mexikanisch, International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Chili sin Carne Recipe

Herzhaftes Chili sin Carne, vollgepackt mit Proteinen und Aromen, ideal für jede Jahreszeit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 grüne Paprika, gewürfelt
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Chilipulver (oder nach Geschmack)
  • 1 TL Oregano
  • 400 g schwarze Bohnen (1 Dose), abgespült und abgetropft
  • 400 g Kidneybohnen (1 Dose), abgespült und abgetropft
  • 400 g gehackte Tomaten (1 Dose)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren
  • 1 Avocado, gewürfelt (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob du nun bei einem geselligen Abend mit Freunden beeindrucken möchtest, oder einfach nur nach einem wärmenden Comfort-Food für die kalte Jahreszeit suchst – mein Chili sin Carne ist die perfekte Wahl für jede Gelegenheit. Im Sommer serviert mit einem frischen Salat, bietet es eine leichtere Option, die satt macht, ohne zu beschweren. In den kühleren Monaten hingegen, wärmt es wunderbar von innen und sorgt für wohlige Gemütlichkeit. Es ist ein Gericht, das zeigt, wie reichhaltig und vielfältig die vegane Küche sein kann, und es ist auch perfekt für Meal-Prep geeignet, denn es schmeckt aufgewärmt oft sogar noch besser!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und ideal zum Anbraten
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die Grundlage für das Aroma
  • Rote und grüne Paprika fügen Farbe und Vitamine hinzu
  • Kreuzkümmel, geräuchertes Paprikapulver und Chilipulver verleihen dem Chili seine charakteristische Würze, während Oregano eine mediterrane Note einbringt
  • Schwarze und Kidneybohnen sind reich an Eiweiß und Ballaststoffen und machen das Gericht zu einer sättigenden Mahlzeit
  • Die gehackten Tomaten und das Tomatenmark sorgen für eine fruchtige Basis und die Gemüsebrühe gibt dem Chili eine angenehme Flüssigkeit
  • Frischer Koriander und Avocado (optional) sorgen für ein frisches Finish.

Die Bohnen gut abspülen, um überschüssiges Salz und Konservierungsstoffe zu entfernen. Die Schärfe des Chilis kann je nach Vorliebe angepasst werden – füge mehr oder weniger Chilipulver hinzu. Avocado fügt eine cremige Komponente hinzu, aber das Chili schmeckt auch ohne hervorragend.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Rote und grüne Paprika, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Chilipulver und Oregano zugeben und 2 Minuten mitbraten.
  4. Schwarze und Kidneybohnen, gehackte Tomaten, Tomatenmark und Gemüsebrühe hinzufügen und umrühren.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Kochen bringen.
  6. Die Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen, bis das Chili eingedickt ist.

Chili sin Carne

Herzhaftes Chili sin Carne, vollgepackt mit Proteinen und Aromen, ideal für jede Jahreszeit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 1.0 grüne Paprika, gewürfelt
  • 2.0 TL Kreuzkümmel
  • 1.0 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 0.5 TL Chilipulver (oder nach Geschmack)
  • 1.0 TL Oregano
  • 400.0 g schwarze Bohnen (1 Dose), abgespült und abgetropft
  • 400.0 g Kidneybohnen (1 Dose), abgespült und abgetropft
  • 400.0 g gehackte Tomaten (1 Dose)
  • 2.0 EL Tomatenmark
  • 500.0 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren
  • 1.0 Avocado, gewürfelt (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in Topf erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  3. Paprika, Gewürze zugeben, kurz anbraten.
  4. Bohnen, Tomaten, Tomatenmark, Brühe hinzufügen.
  5. Mit Salz, Pfeffer würzen, kochen.
  6. 30 Min. köcheln.
  7. Mit Koriander, Avocado garnieren.
  8. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top