Focaccia mit Tomaten

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 150 Minuten

Focaccia mit Tomaten Recipe

Knusprige Focaccia mit aromatischen Tomaten und frischen Kräutern.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 60 ml Olivenöl (plus etwas mehr zum Beträufeln)
  • 2 Zweige Rosmarin (Nadeln abgezupft und gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 250 g Kirschtomaten (halbiert)
  • Grobes Meersalz (zum Bestreuen)
  • Frischer Thymian (zum Bestreuen)
  • Optional: Schwarze Oliven (entsteint und halbiert)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für ein gemütliches Wochenende, eine stimmungsvolle Gartenparty oder als herzhafter Begleiter zu einer sommerlichen Suppe meine Focaccia mit Tomaten ist immer eine gute Wahl. Besonders in den wärmeren Monaten, wenn die Tomaten auf dem Höhepunkt ihrer Reife sind und der Duft von frischen Kräutern in der Luft liegt, bringt dieses Rezept mediterranes Flair in deine Küche. Aber auch in der kälteren Jahreszeit sorgt die Focaccia für einen Farbtupfer auf dem Teller und erinnert an sonnige Tage. Sie ist einfach zuzubereiten und begeistert sowohl Veganer als auch Nicht-Veganer. Zudem ist sie perfekt, um die ganze Familie beim gemeinsamen Backen einzubinden.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Weizenmehl bildet die Basis für die Focaccia und sorgt für die perfekte Textur
  • Trockenhefe ist ein unkomplizierter Triebmittel, der das Brot aufgehen lässt
  • Zucker ist nicht nur ein Geschmacksgeber, sondern fördert auch die Hefetätigkeit
  • Salz verstärkt die Aromen und gibt Struktur
  • Wasser ist das Lösungsmittel, das die Zutaten verbindet
  • Olivenöl verleiht der Focaccia eine herrliche Geschmeidigkeit und das typisch mediterrane Aroma
  • Rosmarin und Knoblauch sind klassische italienische Gewürze, die für einen intensiven Geschmack sorgen
  • Kirschtomaten bringen Süße und Saftigkeit ein, während grobes Meersalz und frischer Thymian das Brot abrunden und für das gewisse Extra sorgen
  • Schwarze Oliven sind optional, bieten aber eine zusätzliche Geschmacksdimension und optische Attraktivität.

Verwende frischen Rosmarin und Thymian für das beste Aroma. Das Mehl sollte bei Raumtemperatur gelagert werden, damit die Hefe optimal arbeiten kann. Die Tomaten vor dem Belegen halbieren, um überschüssige Feuchtigkeit zu vermeiden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Lauwarmes Wasser und 30 ml Olivenöl hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten.
  3. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  4. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit den Händen flach drücken.
  5. Mit den Fingern Dellen in den Teig drücken, restliches Olivenöl darüberträufeln.
  6. Rosmarin, Knoblauch, halbierte Tomaten (und ggf. Oliven) auf dem Teig verteilen.
  7. Mit grobem Meersalz und Thymian bestreuen.
  8. Die Focaccia erneut abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.
  9. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 30 Minuten backen, bis sie goldbraun ist.
  10. Vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.

Focaccia mit Tomaten

Knusprige Focaccia mit aromatischen Tomaten und frischen Kräutern.

VZ: 20 Minuten
KZ: 130 Minuten
GZ: 150 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 500.0 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1.0 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 1.0 TL Zucker
  • 2.0 TL Salz
  • 300.0 ml lauwarmes Wasser
  • 60.0 ml Olivenöl (plus etwas mehr zum Beträufeln)
  • 2.0 Zweige Rosmarin (Nadeln abgezupft und gehackt)
  • 2.0 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 250.0 g Kirschtomaten (halbiert)
  • Grobes Meersalz (zum Bestreuen)
  • Frischer Thymian (zum Bestreuen)
  • Optional: Schwarze Oliven (entsteint und halbiert)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Hefe, Zucker, Salz mischen.
  2. Wasser, 30 ml Öl einarbeiten, Teig kneten.
  3. Teig 1 Std. gehen lassen.
  4. Auf Backblech drücken, Dellen formen.
  5. Mit Öl beträufeln, belegen, salzen.
  6. 20 Min. gehen lassen.
  7. Bei 200°C 30 Min. backen.
  8. Kurz abkühlen lassen, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top