Vegane Maultaschen

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 90 Minuten

Vegane Maultaschen Recipe

Hausgemachte vegane Maultaschen, perfekt für ein herzhaftes Dinner.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

    Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • Für die Füllung:

  • 200 g Tofu, krümelig gepresst
  • 100 g Spinat, frisch oder gefroren
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Senf
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter nach Wahl (z.B. Petersilie, Schnittlauch)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Vegane Maultaschen sind das perfekte Gericht für alle, die die deutsche Küche lieben und gleichzeitig auf eine pflanzliche Ernährung achten möchten. Sie eignen sich wunderbar für gemütliche Abende mit der Familie oder Freunden, besonders in den kälteren Monaten, wenn man sich nach etwas Wärmendem und Sättigendem sehnt. Aber auch im Frühling oder Sommer, serviert mit einem frischen Salat, sind sie ein echter Genuss. Die Füllung lässt sich je nach Saison und Vorlieben variieren, was dieses traditionelle Gericht zu einem vielseitigen Begleiter durchs ganze Jahr macht. Ob als Hauptgericht zu besonderen Anlässen oder als Teil eines festlichen Buffets – vegane Maultaschen sind immer eine gute Wahl.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Mehl und Wasser bilden die Basis für den Teig, der durch Olivenöl und eine Prise Salz geschmeidig und aromatisch wird
  • Tofu ist eine hervorragende Proteinquelle und sorgt für die nötige Substanz in der Füllung, während Spinat mit Vitaminen und Mineralien punktet
  • Zwiebeln und Knoblauch sind unverzichtbar für den Geschmack, und Sojasauce verleiht der Füllung eine schöne Würze
  • Senf und geräuchertes Paprikapulver geben den Maultaschen eine pikante Note und Frische Kräuter runden das Ganze perfekt ab.

Achte darauf, den Tofu gut zu pressen, damit die Füllung nicht zu feucht wird. Frischer Spinat sollte vor der Verwendung kurz blanchiert werden, um die Farbe zu erhalten. Wenn du gefrorenen Spinat verwendest, achte darauf, ihn gut auszudrücken.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Teigzutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. Tofu, Spinat, Sojasauce, Senf, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Kräuter hinzufügen und gut vermischen.
  3. Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und in Quadrate schneiden.
  4. Jedes Quadrat mit der Füllung belegen, zusammenklappen und die Ränder gut andrücken.
  5. Die Maultaschen in siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten kochen.
  6. Optional: In einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind.

Vegane Maultaschen

Hausgemachte vegane Maultaschen, perfekt für ein herzhaftes Dinner.

VZ: 30 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 90 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

    Für den Teig:

  • 300.0 g Mehl
  • 150.0 ml Wasser
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 1.0 Prise Salz
  • Für die Füllung:

  • 200.0 g Tofu, krümelig gepresst
  • 100.0 g Spinat, frisch oder gefroren
  • 1.0 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2.0 EL Sojasauce
  • 1.0 EL Senf
  • 1.0 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter nach Wahl (z.B. Petersilie, Schnittlauch)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Teigzutaten verkneten, ruhen lassen.
  2. Zwiebel, Knoblauch anbraten. Tofu, Spinat, Sojasauce, Senf, Paprikapulver, Kräuter mischen.
  3. Teig ausrollen, Quadrate ausschneiden, füllen.
  4. Ränder andrücken.
  5. In siedendem Wasser 20 Min. kochen.
  6. Optional: Anbraten bis goldbraun.
  7. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top