Vegane Maultaschen mit Spinatfüllung

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 90 Minuten

Vegane Maultaschen mit Spinatfüllung Recipe

Herzhafte vegane Maultaschen mit einer köstlichen Spinatfüllung, perfekt für ein traditionelles deutsches Hauptgericht.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

    Für den Teig:

  • 300 g Mehl (Typ 550)
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • Für die Füllung:

  • 400 g frischer Spinat
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 g Tofu, zerbröselt
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Olivenöl

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Vegane Maultaschen mit Spinatfüllung sind eine wunderbare Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Im Frühling und Sommer kannst du sie leicht mit einem frischen Salat kombinieren, während sie im Herbst und Winter wunderbar zu einer heißen Gemüsebrühe passen. Sie sind ideal für ein gemütliches Familienessen am Wochenende oder für besondere Anlässe wie Feiertage und Geburtstagsfeiern. Die Maultaschen lassen sich auch hervorragend vorbereiten und einfrieren, sodass du immer eine leckere Mahlzeit zur Hand hast, wenn es mal schnell gehen muss. Vegane Maultaschen sind nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine gesunde und umweltbewusste Alternative zu herkömmlichen Fleischgerichten. Sie sind reich an Proteinen und Ballaststoffen, die dich lange satt und zufrieden halten. Zudem sind sie nussfrei, was sie zu einer sicheren Wahl für Menschen mit Nussallergien macht. Egal, ob du schon lange vegan lebst oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchtest – dieses Gericht wird dich und deine Lieben begeistern!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Mehl bildet die Basis des Teigs und sorgt für die richtige Konsistenz
  • Wasser und Olivenöl machen den Teig geschmeidig und leicht zu verarbeiten
  • Salz rundet den Geschmack ab
  • Frischer Spinat ist reich an Eisen und Vitaminen und gibt der Füllung eine schöne grüne Farbe und einen frischen Geschmack
  • Zwiebeln und Knoblauch bringen Aroma und gesundheitliche Vorteile mit sich
  • Tofu ist eine hervorragende Eiweißquelle und gibt der Füllung eine angenehme Textur
  • Sojasauce verleiht der Füllung eine würzige Note, während Hefeflocken für einen leicht käsigen Geschmack sorgen
  • Muskatnuss bringt eine warme Würze, die perfekt zum Spinat passt
  • Salz und Pfeffer runden die Würze ab, und Olivenöl dient zum Anbraten der Zutaten und verleiht zusätzlichen Geschmack.

Achte darauf, den Spinat gründlich zu waschen und gut abtropfen zu lassen, um überschüssiges Wasser zu vermeiden. Die Sojasauce kann durch Tamari ersetzt werden, wenn du eine glutenfreie Variante bevorzugst. Hefeflocken sind optional, aber sie geben einen schönen Umami-Geschmack.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz zu einem glatten Teig verkneten und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Spinat waschen und grob hacken.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, bis sie glasig sind.
  4. Den Spinat hinzufügen und kurz mitbraten, bis er zusammenfällt.
  5. Den zerbröselten Tofu, Sojasauce, Hefeflocken und Muskatnuss dazugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in Rechtecke schneiden.
  7. Jeweils einen Löffel der Füllung in die Mitte jedes Rechtecks geben, die Ränder mit Wasser bestreichen und zusammenklappen. Die Ränder gut andrücken.
  8. Die Maultaschen in leicht gesalzenem, simmerndem Wasser etwa 10 Minuten garen, bis sie an die Oberfläche steigen.
  9. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

Vegane Maultaschen mit Spinatfüllung

Herzhafte vegane Maultaschen mit einer köstlichen Spinatfüllung, perfekt für ein traditionelles deutsches Hauptgericht.

VZ: 30 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 90 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

    Für den Teig:

  • 300.0 g Mehl (Typ 550)
  • 150.0 ml Wasser
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 1.0 Prise Salz
  • Für die Füllung:

  • 400.0 g frischer Spinat
  • 1.0 Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200.0 g Tofu, zerbröselt
  • 2.0 EL Sojasauce
  • 1.0 EL Hefeflocken
  • 1.0 TL Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2.0 EL Olivenöl

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Teigzutaten verkneten, 30 Min. ruhen lassen.
  2. Spinat waschen, hacken.
  3. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  4. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen.
  5. Tofu, Sojasauce, Hefeflocken, Muskat zugeben.
  6. Teig dünn ausrollen, Rechtecke schneiden.
  7. Füllung in die Mitte, Ränder mit Wasser bestreichen, zusammenklappen.
  8. In simmerndem Wasser 10 Min. garen.
  9. Maultaschen herausnehmen, abtropfen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top