Vegane Pizzabrötchen

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Pizzabrötchen Recipe

Knusprige vegane Pizzabrötchen, perfekt als Snack oder Beilage, vollgepackt mit Geschmack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 150 ml warmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Tomatenmark
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 100 g Champignons, in Scheiben
  • 50 g schwarze Oliven, in Ringe
  • Frischer Basilikum zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Vegane Pizzabrötchen sind die perfekte Wahl für so viele Anlässe! Ob für einen gemütlichen Abend mit Freunden, als Snack für zwischendurch oder als Beilage zu einem größeren Mahl – diese kleinen Leckerbissen sind immer ein Hit. Besonders in den kälteren Monaten, wenn man sich nach etwas Herzhaftem und Wärmendem sehnt, sind sie ideal. Aber auch im Sommer, bei einem Picknick im Park oder als Teil eines Buffets, machen sie eine tolle Figur. Diese Pizzabrötchen sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch super einfach zuzubereiten und lassen sich nach Belieben variieren. Sie sind ein toller Einstieg in die vegane Küche, da sie zeigen, wie vielseitig und köstlich pflanzliche Ernährung sein kann. Egal ob du schon lange vegan lebst oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchtest – diese Pizzabrötchen werden dich begeistern!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Dinkelmehl ist eine gesunde Alternative zu Weizenmehl und enthält mehr Mineralien und Ballaststoffe
  • Trockenhefe sorgt dafür, dass der Teig schön aufgeht und fluffig wird
  • Salz und Zucker helfen, den Geschmack zu balancieren und die Hefe zu aktivieren
  • Warmes Wasser ist wichtig, um die Hefe richtig zu aktivieren
  • Olivenöl gibt dem Teig eine schöne Konsistenz und einen leckeren Geschmack
  • Tomatenmark bildet die Basis für die Pizzasauce und ist reich an Antioxidantien
  • Oregano und Basilikum sind klassische italienische Gewürze, die für das typische Pizzaaroma sorgen
  • Knoblauchpulver gibt eine zusätzliche Geschmackstiefe
  • Rote Paprika bringt Süße und Farbe ins Spiel und ist reich an Vitamin C
  • Champignons fügen eine erdige Note hinzu und sind zudem kalorienarm
  • Schwarze Oliven geben den Brötchen einen herzhaften Geschmack und sind reich an gesunden Fetten
  • Frischer Basilikum rundet das Ganze ab und gibt den Brötchen eine frische Note.

Achte darauf, dass das Wasser nicht zu heiß ist, da es sonst die Hefe abtöten kann. Die Gemüsezutaten können nach Belieben variiert werden, je nachdem, was du gerade zur Hand hast oder besonders magst.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in einer großen Schüssel mischen.
  2. Warmes Wasser und Olivenöl hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Tomatenmark, Oregano, Basilikum und Knoblauchpulver zu einer Sauce verrühren.
  5. Paprika, Champignons und Oliven vorbereiten.
  6. Den Teig in kleine Portionen teilen und zu Brötchen formen.
  7. Jedes Brötchen leicht flach drücken und mit der Tomatensauce bestreichen.
  8. Die vorbereiteten Gemüsezutaten auf den Brötchen verteilen.
  9. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  10. Mit frischem Basilikum garnieren und heiß servieren.

Vegane Pizzabrötchen

Knusprige vegane Pizzabrötchen, perfekt als Snack oder Beilage, vollgepackt mit Geschmack.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 250.0 g Dinkelmehl
  • 1.0 Päckchen Trockenhefe
  • 1.0 TL Salz
  • 1.0 TL Zucker
  • 150.0 ml warmes Wasser
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 100.0 g Tomatenmark
  • 1.0 TL Oregano
  • 1.0 TL Basilikum
  • 1.0 TL Knoblauchpulver
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 100.0 g Champignons, in Scheiben
  • 50.0 g schwarze Oliven, in Ringe
  • Frischer Basilikum zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Hefe, Salz, Zucker mischen.
  2. Wasser, Olivenöl zugeben, Teig kneten.
  3. 30 Min. gehen lassen.
  4. Tomatenmark, Gewürze mischen.
  5. Paprika, Champignons, Oliven vorbereiten.
  6. Teig in Portionen teilen, Brötchen formen.
  7. Brötchen flach drücken, mit Sauce bestreichen.
  8. Gemüse darauf verteilen.
  9. Bei 200°C 15 Min. backen.
  10. Mit Basilikum garnieren, heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top