Vegane Linsensuppe

International

Gesamte Kochzeit: 50 Minuten

Vegane Linsensuppe Recipe

Herzhafte vegane Linsensuppe, perfekt für kalte Tage und voller Nährstoffe.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Tellerlinsen
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Möhren, in Scheiben geschnitten
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Paprikapulver, süß
  • 1/4 TL geräucherter Paprika
  • 1 Prise Chiliflocken (optional)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Olivenöl
  • Frischer Petersilie zum Garnieren
  • Saft einer halben Zitrone

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein regnerischer Tag und du suchst nach einem Gericht, das dich von innen wärmt und satt macht. Meine vegane Linsensuppe ist da genau das Richtige! Sie ist ideal für die kältere Jahreszeit, wenn wir uns nach Wärme und Komfort sehnen, aber auch an einem lauen Sommerabend, wenn du etwas Leichtes und Nährendes genießen möchtest. Die Suppe ist ein perfekter Starter für ein Dinner mit Freunden oder als Hauptgericht mit einem frischen Salat oder knusprigem Brot. Sie ist auch super für Meal-Prep geeignet, da sie sich gut aufbewahren und aufwärmen lässt. Egal zu welcher Gelegenheit – diese Suppe ist immer eine gute Wahl.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Tellerlinsen sind eine fantastische Quelle für pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe, was sie zu einem Herzstück in der veganen Küche macht
  • Zwiebeln und Knoblauch sind nicht nur geschmacksgebend, sondern haben auch gesundheitsfördernde Eigenschaften
  • Möhren und Sellerie sind klassische Suppengemüse, die Vitamine liefern und für eine natürliche Süße sorgen
  • Rote Paprika fügt Vitamin C und Farbe hinzu
  • Lorbeer, Thymian und Paprika verleihen der Suppe eine herzhafte Tiefe, während das Tomatenmark für eine fruchtige Note sorgt
  • Die Gemüsebrühe ist die Basis für jede gute Suppe, und Olivenöl ist ein gesundes Fett, das zur Aufnahme fettlöslicher Vitamine beiträgt
  • Petersilie und Zitronensaft am Ende frisch hinzugefügt, geben einen frischen und lebendigen Geschmack.

Vergiss nicht, die Linsen vor dem Kochen zu spülen. Du kannst die Schärfe der Suppe mit Chiliflocken nach Belieben anpassen. Petersilie und Zitronensaft sollten erst kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden, um ihre Frische zu bewahren.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Linsen unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und glasig dünsten.
  4. Möhren, Sellerie und rote Paprika hinzufügen und einige Minuten mitdünsten.
  5. Thymian, Paprikapulver, geräucherten Paprika, Chiliflocken und Tomatenmark einrühren.
  6. Mit Gemüsebrühe ablöschen und das Lorbeerblatt hinzufügen.
  7. Die Suppe zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen und den frischen Petersilie und Zitronensaft unterrühren.

Vegane Linsensuppe

Herzhafte vegane Linsensuppe, perfekt für kalte Tage und voller Nährstoffe.

VZ: 10 Minuten
KZ: 40 Minuten
GZ: 50 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Tellerlinsen
  • 1.0 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2.0 Möhren, in Scheiben geschnitten
  • 2.0 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 1.0 Lorbeerblatt
  • 1.0 TL Thymian, getrocknet
  • 1.0 TL Paprikapulver, süß
  • 0.25 TL geräucherter Paprika
  • 1.0 Prise Chiliflocken (optional)
  • 1.0 EL Tomatenmark
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2.0 EL Olivenöl
  • Frischer Petersilie zum Garnieren
  • Saft einer halben Zitrone

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Linsen spülen und abtropfen.
  2. Olivenöl in Topf erhitzen.
  3. Zwiebel, Knoblauch dünsten.
  4. Möhren, Sellerie, Paprika zugeben, anbraten.
  5. Gewürze, Tomatenmark einrühren.
  6. Mit Brühe ablöschen, Lorbeerblatt zugeben.
  7. Kochen, dann 30 Min. köcheln.
  8. Mit Salz, Pfeffer würzen.
  9. Lorbeerblatt entfernen, Petersilie, Zitronensaft zugeben.
  10. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top