Vegane Kekse

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Kekse Recipe

Knusprige vegane Kekse, perfekt für den süßen Zahn und ideal für jede Gelegenheit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Kokosöl, geschmolzen
  • 2 EL Leinsamen, gemahlen
  • 6 EL Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g vegane Schokotropfen

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Vegane Kekse sind die perfekte Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass! Ob du einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden verbringst, eine Party planst oder einfach nur einen süßen Snack für zwischendurch suchst, diese Kekse sind immer ein Hit. Besonders in der Weihnachtszeit, wenn der Duft von frisch gebackenen Keksen die Luft erfüllt, sind sie ein Muss. Aber auch im Sommer, wenn du ein Picknick im Park machst oder einfach nur etwas Süßes für unterwegs brauchst, passen sie hervorragend. Und das Beste daran? Sie sind nicht nur lecker, sondern auch gesund und umweltfreundlich! Mit Zutaten, die leicht erhältlich und gut für dich sind, kannst du diese Kekse jederzeit und überall genießen. Sie sind auch ein tolles Mitbringsel oder Geschenk, das immer gut ankommt. Also, schnapp dir deine Schürze und lass uns loslegen!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Dinkelmehl ist eine nährstoffreiche Alternative zu Weizenmehl und enthält mehr Ballaststoffe und Proteine
  • Kokosblütenzucker ist eine natürlichere und weniger verarbeitete Süßungsoption, die einen karamelligen Geschmack verleiht
  • Backpulver sorgt für die richtige Textur und das Aufgehen der Kekse
  • Eine Prise Salz hebt die Süße hervor und balanciert die Aromen
  • Geschmolzenes Kokosöl ist eine gesunde Fettquelle und gibt den Keksen eine schöne Konsistenz
  • Gemahlene Leinsamen, gemischt mit Wasser, dienen als Ei-Ersatz und binden die Zutaten zusammen, während sie gleichzeitig wertvolle Omega-3-Fettsäuren liefern
  • Vanilleextrakt sorgt für ein wunderbares Aroma
  • Vegane Schokotropfen sind das Highlight in diesen Keksen und machen sie unwiderstehlich lecker.

Achte darauf, dass das Kokosöl vollständig geschmolzen ist, bevor du es hinzufügst, um eine gleichmäßige Konsistenz zu gewährleisten. Du kannst auch andere vegane Schokoladenstücke oder Nüsse hinzufügen, wenn du möchtest.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Mische die gemahlenen Leinsamen mit dem Wasser und lasse sie 5 Minuten quellen.
  3. In einer großen Schüssel das Dinkelmehl, Kokosblütenzucker, Backpulver und Salz vermengen.
  4. Das geschmolzene Kokosöl, die gequollenen Leinsamen und den Vanilleextrakt hinzufügen und gut verrühren, bis ein Teig entsteht.
  5. Die veganen Schokotropfen unterheben.
  6. Mit einem Esslöffel Teigportionen auf das Backblech setzen und leicht flach drücken.
  7. Die Kekse 12-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  8. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Vegane Kekse

Knusprige vegane Kekse, perfekt für den süßen Zahn und ideal für jede Gelegenheit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Dinkelmehl
  • 100.0 g Kokosblütenzucker
  • 1.0 TL Backpulver
  • 1.0 Prise Salz
  • 100.0 ml Kokosöl, geschmolzen
  • 2.0 EL Leinsamen, gemahlen
  • 6.0 EL Wasser
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 100.0 g vegane Schokotropfen

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen, Backblech vorbereiten.
  2. Leinsamen mit Wasser mischen, 5 Min. quellen lassen.
  3. Dinkelmehl, Kokosblütenzucker, Backpulver, Salz mischen.
  4. Kokosöl, Leinsamenmischung, Vanilleextrakt hinzufügen, verrühren.
  5. Schokotropfen unterheben.
  6. Teigportionen auf Backblech setzen, flach drücken.
  7. 12-15 Min. backen, goldbraun.
  8. Auf Kuchengitter abkühlen lassen, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top