Vegane Käse Spätzle

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 60 Minuten

Vegane Käse Spätzle Recipe

Cremige vegane Käse Spätzle, ein klassisches Comfort Food neu interpretiert.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

    Für die Spätzle:

  • 300 g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Kurkuma (für die Farbe)
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • Für die vegane Käsesauce:

  • 2 EL vegane Butter
  • 2 EL Weizenmehl
  • 500 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 200 g veganer Käse (gerieben)
  • 1/2 TL Senf
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Zum Garnieren:

  • Frische Petersilie, gehackt
  • Geröstete Zwiebeln

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für ein gemütliches Wochenendessen, als Seelenwärmer an kühlen Tagen oder als Highlight bei einem veganen Dinner-Event – meine veganen Käse Spätzle sind immer eine fantastische Wahl. Die traditionelle deutsche Küche trifft hier auf moderne, pflanzliche Ernährung und zeigt, wie vielseitig und köstlich Veganismus sein kann. Im Frühling und Sommer serviert, bringen sie ein Stück Gemütlichkeit auf den Teller, während sie im Herbst und Winter genau das Richtige sind, um sich nach einem langen Tag aufzuwärmen. Auch für Feiern sind sie ideal, denn wer liebt nicht den Geschmack von herzhaften Spätzle, überzogen mit einer schmelzenden Käsesauce?

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Weizenmehl ist die Basis für die Spätzle und sorgt für die nötige Konsistenz
  • Das Salz verstärkt den Geschmack und Kurkuma gibt den Spätzle eine schöne gelbe Farbe
  • Wasser und Olivenöl helfen, den Teig geschmeidig zu machen
  • Die vegane Butter dient als Basis für die Roux, die der Käsesauce ihre cremige Konsistenz verleiht
  • Das Mehl hilft dabei, die Sauce zu verdicken
  • Pflanzenmilch ist eine tolle Alternative zu Kuhmilch und macht die Sauce schön cremig
  • Veganer Käse sorgt für den charakteristischen Geschmack und die schmelzende Textur
  • Senf verleiht der Sauce eine leichte Würze und Muskatnuss rundet das Aroma ab
  • Petersilie bringt Frische und die gerösteten Zwiebeln sorgen für einen knusprigen Kontrast.

Achte darauf, dass der vegane Käse gut schmelzen kann, damit die Sauce schön cremig wird. Die Menge an Flüssigkeit beim Teig kann je nach Mehltyp variieren, also füge das Wasser schrittweise hinzu. Die Petersilie und gerösteten Zwiebeln erst kurz vor dem Servieren hinzufügen, damit sie ihre Textur und Frische behalten.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Spätzleteig zubereiten: Mehl, Salz, Kurkuma, Wasser und Olivenöl zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
  3. Den Teig durch eine Spätzlepresse ins kochende Wasser drücken und kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Dann abgießen und beiseitestellen.
  4. Für die Sauce die vegane Butter in einem Topf schmelzen.
  5. Mehl einrühren und kurz anschwitzen, um eine Roux zu bilden.
  6. Nach und nach die Pflanzenmilch einrühren, dabei ständig rühren, um Klumpen zu vermeiden.
  7. Veganen Käse, Senf, Muskatnuss hinzufügen und unter Rühren schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die gekochten Spätzle unter die Käsesauce mischen.

Vegane Käse Spätzle

Cremige vegane Käse Spätzle, ein klassisches Comfort Food neu interpretiert.

VZ: 15 Minuten
KZ: 45 Minuten
GZ: 60 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

    Für die Spätzle:

  • 300.0 g Weizenmehl
  • 1.0 TL Salz
  • 0.25 TL Kurkuma (für die Farbe)
  • 200.0 ml Wasser
  • 1.0 EL Olivenöl
  • Für die vegane Käsesauce:

  • 2.0 EL vegane Butter
  • 2.0 EL Weizenmehl
  • 500.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 200.0 g veganer Käse (gerieben)
  • 0.5 TL Senf
  • 1.0 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Zum Garnieren:

  • Frische Petersilie, gehackt
  • Geröstete Zwiebeln

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Salz, Kurkuma, Wasser, Öl zu Teig verrühren.
  2. Wasser kochen, Spätzle pressen, kochen, abgießen.
  3. Vegane Butter schmelzen, Mehl für Roux anschwitzen.
  4. Pflanzenmilch einrühren, veganen Käse schmelzen.
  5. Spätzle mit Sauce mischen.
  6. Mit Petersilie, Zwiebeln garnieren, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top