Vegane Karotten Muffins

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Karotten Muffins Recipe

Saftige vegane Karotten Muffins, ideal für einen gesunden Snack oder ein süßes Frühstück.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 240 g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskat
  • 1/4 TL Ingwer, gemahlen
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 120 g Apfelmus, ungesüßt
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 60 ml Pflanzenmilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 200 g Karotten, fein geraspelt
  • 50 g Walnüsse, gehackt (optional)
  • 2 EL Leinsamen, gemahlen
  • 6 EL Wasser

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, der Frühling klopft an deine Tür, und du möchtest deine Lieben mit einem süßen, aber gesunden Leckerbissen verwöhnen. Meine veganen Karotten Muffins sind genau das Richtige für solche Momente! Sie sind perfekt für Ostern, als Snack für ein Picknick im Grünen oder einfach als Aufmerksamkeit für Freunde und Familie. Auch in der kühleren Jahreszeit bringen sie mit ihrem warmen Gewürzduft ein Stück Gemütlichkeit in deine Küche. Diese Muffins sind nicht nur lecker, sondern dank der natürlichen Süße der Karotten und des Apfelmus auch gesundheitsbewusst.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkornmehl liefert eine extra Portion Ballaststoffe und hält dich länger satt
  • Backpulver und Natron sorgen für das Aufgehen der Muffins
  • Salz, Zimt, Muskat und Ingwer geben den Muffins eine herrliche Würze und Wärme
  • Pflanzenöl hält die Muffins saftig, während Apfelmus als Ei-Ersatz dient und zusätzlich Süße und Feuchtigkeit beisteuert, ohne zusätzliches Fett
  • Rohrohrzucker sorgt für natürliche Süße, Pflanzenmilch und Apfelessig aktivieren das Natron für mehr Fluffigkeit
  • Karotten sind nicht nur gesund, sondern auch natürlich süß und sorgen für eine tolle Konsistenz
  • Wer mag, kann Walnüsse für einen knackigen Biss hinzufügen
  • Leinsamen ersetzen Eier und binden die Zutaten, zusätzlich liefern sie wertvolle Omega-3-Fettsäuren.

Wenn du keine Walnüsse verwenden möchtest, kannst du sie einfach weglassen oder durch andere Nüsse oder Samen ersetzen. Das Apfelmus sollte ungesüßt sein, um zusätzlichen Zucker zu vermeiden. Die Leinsamen müssen gemahlen sein, um als Ei-Ersatz zu fungieren.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Vollkornmehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt, Muskat und Ingwer in einer Schüssel vermischen.
  3. In einer anderen Schüssel Pflanzenöl, Apfelmus und Rohrohrzucker verrühren.
  4. Pflanzenmilch mit Apfelessig vermischen und kurz stehen lassen.
  5. Gemahlene Leinsamen mit Wasser anrühren und 5 Minuten quellen lassen.
  6. Die trockenen Zutaten zu den feuchten geben und kurz unterrühren.
  7. Karotten und Walnüsse (falls verwendet) unterheben.
  8. Teig in Muffinförmchen füllen.
  9. Muffins 25-30 Minuten backen, bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  10. Muffins vor dem Servieren auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Vegane Karotten Muffins

Saftige vegane Karotten Muffins, ideal für einen gesunden Snack oder ein süßes Frühstück.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 240.0 g Vollkornmehl
  • 2.0 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 0.25 TL Salz
  • 2.0 TL Zimt
  • 0.25 TL Muskat
  • 0.25 TL Ingwer, gemahlen
  • 80.0 ml Pflanzenöl
  • 120.0 g Apfelmus, ungesüßt
  • 100.0 g Rohrohrzucker
  • 60.0 ml Pflanzenmilch
  • 1.0 TL Apfelessig
  • 200.0 g Karotten, fein geraspelt
  • 50.0 g Walnüsse, gehackt (optional)
  • 2.0 EL Leinsamen, gemahlen
  • 6.0 EL Wasser

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Trockene Zutaten vermischen.
  3. Öl, Apfelmus, Zucker verrühren.
  4. Milch, Essig mischen, stehen lassen.
  5. Leinsamen mit Wasser quellen lassen.
  6. Trockene mit feuchten Zutaten mischen.
  7. Karotten, Walnüsse unterheben.
  8. In Förmchen füllen, 25-30 Min. backen.
  9. Auf Gitter abkühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top