Vegane Hähnchenkeulen

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Hähnchenkeulen Recipe

Knusprige vegane Hähnchenkeulen, ideal für ein festliches Dinner oder als herzhafter Snack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 4 vegane Hähnchenkeulen (basierend auf Seitan)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Frische Kräuter zum Garnieren (z.B. Petersilie oder Thymian)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für ein besonderes Abendessen, ein gemütliches Wochenende oder einfach, um deinen Alltag mit etwas Besonderem zu würzen – diese veganen Hähnchenkeulen sind immer eine gute Idee. Sie sind besonders toll im Sommer, wenn du sie auf dem Grill zubereiten und im Freien genießen kannst, aber auch im Winter, als herzhafter Trostspender. Diese Hähnchenkeulen sind ein wunderbares Gericht, um Freunde und Familie zu beeindrucken und gleichzeitig zu zeigen, wie vielfältig und lecker vegane Küche sein kann. Plus, sie sind ein super Gesprächsstarter für Themen rund um nachhaltige und ethische Ernährung!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Seitan ist eine großartige Proteinquelle und bietet eine fleischähnliche Textur, was es zur perfekten Basis für vegane Hähnchenkeulen macht
  • Olivenöl hilft, die Gewürze zu binden und verleiht eine knusprige Außenseite
  • Sojasauce fügt eine herzhafte Tiefe und Umami hinzu
  • Das geräucherte Paprikapulver, zusammen mit Knoblauch- und Zwiebelpulver, sorgt für den klassischen Geschmack, den wir von gegrilltem Hähnchen kennen, während Cayennepfeffer eine angenehme Schärfe hinzufügt
  • Die Gemüsebrühe dient nicht nur als Kochmedium, sondern auch dazu, die Keulen saftig zu halten
  • Frische Kräuter als Garnitur bringen Farbe und Frische in das Gericht.

Achte darauf, die veganen Hähnchenkeulen vor dem Würzen bei Raumtemperatur etwas ruhen zu lassen, damit sie die Aromen besser aufnehmen können. Die Gewürze können je nach persönlichem Geschmack angepasst werden – sei kreativ!

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Sojasauce, geräuchertes Paprikapulver, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, schwarzen Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer verrühren.
  3. Die veganen Hähnchenkeulen gleichmäßig mit der Gewürzmischung einreiben.
  4. Die Keulen in eine Auflaufform legen und die Gemüsebrühe dazugießen.
  5. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, bis sie außen knusprig und innen saftig sind.
  6. Gelegentlich mit der Gemüsebrühe übergießen, um sie feucht zu halten.
  7. Vor dem Servieren mit frischen Kräutern garnieren.

Vegane Hähnchenkeulen

Knusprige vegane Hähnchenkeulen, ideal für ein festliches Dinner oder als herzhafter Snack.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 4.0 vegane Hähnchenkeulen (basierend auf Seitan)
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 EL Sojasauce
  • 1.0 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 0.5 TL Zwiebelpulver
  • 0.25 TL Schwarzer Pfeffer
  • 0.25 TL Salz
  • 1.0 Prise Cayennepfeffer
  • 200.0 ml Gemüsebrühe
  • Frische Kräuter zum Garnieren (z.B. Petersilie oder Thymian)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Gewürzmischung aus Olivenöl, Sojasauce und Gewürzen herstellen.
  3. Hähnchenkeulen mit Gewürzmischung einreiben.
  4. In Auflaufform legen, Gemüsebrühe dazugeben.
  5. 30 Min. backen, gelegentlich übergießen.
  6. Mit frischen Kräutern garnieren, heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top