Vegane Hackbällchen

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Hackbällchen Recipe

Saftige vegane Hackbällchen, perfekt für Partys und gemütliche Abende.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Tofu, gut abgepresst
  • 1 Dose schwarze Bohnen (ca. 240 g Abtropfgewicht), abgespült und abgetropft
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1/4 TL Chiliflocken (optional für etwas Schärfe)
  • 40 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 2 EL Leinsamen, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie, gehackt, zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für ein sommerliches Picknick, eine herbstliche Party oder als wärmender Snack an kalten Wintertagen – meine veganen Hackbällchen sind immer eine gute Wahl. Sie sind nicht nur ein toller Gesprächsstarter für deine nächste Feier, sondern auch ein Highlight auf dem Familientisch. Die Bällchen sind vollgepackt mit Proteinen und Ballaststoffen, was sie zu einer nährstoffreichen Option macht, die dich satt und zufrieden hält. Im Sommer kannst du sie auf deinem Grillfest servieren, im Herbst sind sie ein wärmender Trostspender und im Winter eine köstliche Ergänzung zu deinem Weihnachtsbuffet. Diese Hackbällchen sind so vielseitig, dass sie zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass passen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Tofu ist eine hervorragende Quelle für pflanzliches Protein und verleiht den Hackbällchen eine tolle Konsistenz
  • Schwarze Bohnen sind reich an Proteinen und Ballaststoffen und sorgen für Sättigung
  • Zwiebeln und Knoblauch sind nicht nur geschmacksgebend, sondern auch gesundheitsfördernd
  • Sojasauce fügt eine herzhafte Tiefe hinzu, während Tomatenmark für eine leicht süße Note sorgt
  • Geräuchertes Paprikapulver und Kreuzkümmel verleihen den Bällchen eine rauchige Würze, und Chiliflocken bringen zusätzliche Schärfe ins Spiel, wenn gewünscht
  • Haferflocken binden die Masse und machen sie formbar, während gemahlene Leinsamen als Bindemittel dienen und zusätzlich Omega-3-Fettsäuren liefern
  • Die frische Petersilie sorgt für den letzten Schliff und frischen Geschmack.

Stelle sicher, dass der Tofu gut abgepresst ist, damit die Bällchen nicht zu feucht werden. Die Haferflocken sollten glutenfrei sein, wenn du eine glutenfreie Ernährung verfolgst. Die Schärfe der Chiliflocken kannst du nach deinem persönlichen Geschmack anpassen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Tofu zerkrümeln und mit schwarzen Bohnen in einer Schüssel vermengen.
  2. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen.
  3. Sojasauce, Tomatenmark, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chiliflocken einrühren.
  4. Haferflocken und gemahlene Leinsamen hinzufügen und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Aus der Masse kleine Bällchen formen.
  6. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Bällchen rundherum goldbraun anbraten.
  7. Die Hackbällchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für etwa 20 Minuten backen, bis sie fest sind.

Vegane Hackbällchen

Saftige vegane Hackbällchen, perfekt für Partys und gemütliche Abende.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Tofu, gut abgepresst
  • 1.0 Dose schwarze Bohnen (ca. 240 g Abtropfgewicht), abgespült und abgetropft
  • 1.0 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2.0 EL Sojasauce
  • 1.0 EL Tomatenmark
  • 1.0 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 0.5 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.25 TL Chiliflocken (optional für etwas Schärfe)
  • 40.0 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 2.0 EL Leinsamen, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie, gehackt, zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Tofu und Bohnen vermengen.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Sojasauce, Tomatenmark, Gewürze hinzufügen.
  3. Haferflocken und Leinsamen einrühren, würzen.
  4. Bällchen formen.
  5. In Pfanne anbraten.
  6. Bei 180 °C 20 Min. backen.
  7. Mit Petersilie garnieren, heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top