Vegane Croissants

Französisch

Gesamte Kochzeit: 180 Minuten

Vegane Croissants Recipe

Knusprige, butterartige vegane Croissants, perfekt für ein Sonntagsfrühstück oder als Snack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 500 g Mehl (Typ 550)
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 250 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandel-, Hafermilch)
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 250 g vegane Butter, kalt und in Würfel geschnitten
  • 1 EL Sojamehl gemischt mit 2 EL Wasser (als Eiersatz)
  • Etwas zusätzliche Pflanzenmilch zum Bestreichen

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir einen gemütlichen Sonntagmorgen vor, die Sonne scheint durch dein Fenster und du hast gerade ein Blech goldbrauner, duftender veganer Croissants aus dem Ofen geholt. Diese kleinen Kunstwerke sind nicht nur für besondere Anlässe wie ein Brunch mit Freunden oder als liebevolles Mitbringsel zu einem Kaffeeklatsch geeignet, sondern auch als verwöhnender Start in den Tag. In der kühleren Jahreszeit bringen sie Wärme und Gemütlichkeit in deine Küche und im Sommer sind sie das Highlight jedes Picknicks. Die Zubereitung erfordert etwas Geduld und Liebe zum Detail, aber das Ergebnis ist jede Minute wert!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Mehl bildet die Grundlage für das Gebäck und sorgt für die richtige Textur
  • Die Trockenhefe ist der Triebmittel, der den Croissants ihre luftige Beschaffenheit verleiht
  • Pflanzenmilch macht den Teig geschmeidig und ersetzt Kuhmilch
  • Zucker gibt nicht nur Süße, sondern fördert auch die Hefegärung
  • Salz ist ein Geschmacksverstärker und wichtig für die Struktur des Teiges
  • Vegane Butter sorgt für den typisch blättrigen Effekt und den butterartigen Geschmack
  • Sojamehl dient als Bindemittel und Eiersatz, um die Croissants zu binden und ihnen Glanz zu verleihen.

Achte darauf, dass die vegane Butter wirklich kalt ist, damit der Teig die richtige Konsistenz erhält. Das Sojamehl-Wasser-Gemisch sollte gut verrührt sein, um eine homogene Mischung zu erhalten. Verwende eine Pflanzenmilch deiner Wahl, aber achte darauf, dass sie nicht zu stark gewürzt oder gesüßt ist.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer großen Schüssel mischen.
  2. Pflanzenmilch erwärmen, bis sie lauwarm ist, und zur Mehlmischung geben.
  3. Alles zu einem glatten Teig kneten.
  4. Die veganen Butterwürfel portionsweise unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  5. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  6. Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen, falten und wieder ausrollen. Diesen Vorgang 3-4 Mal wiederholen.
  7. Den Teig nach der letzten Faltung 1 Stunde kalt stellen.
  8. Den Teig in Dreiecke schneiden und zu Croissants formen.
  9. Die Croissants auf ein Backblech legen, abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  10. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  11. Die Croissants mit Pflanzenmilch bestreichen.
  12. Die Croissants 15-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Vegane Croissants

Knusprige, butterartige vegane Croissants, perfekt für ein Sonntagsfrühstück oder als Snack.

VZ: 120 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 180 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 500.0 g Mehl (Typ 550)
  • 1.0 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 250.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandel-, Hafermilch)
  • 80.0 g Zucker
  • 1.0 TL Salz
  • 250.0 g vegane Butter, kalt und in Würfel geschnitten
  • 1.0 EL Sojamehl gemischt mit 2 EL Wasser (als Eiersatz)
  • Etwas zusätzliche Pflanzenmilch zum Bestreichen

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Hefe, Zucker, Salz mischen.
  2. Lauwarme Pflanzenmilch hinzufügen, kneten.
  3. Vegane Butter unterkneten.
  4. 1 Std. gehen lassen.
  5. Teig falten und ausrollen, 3-4x wiederholen.
  6. 1 Std. kalt stellen.
  7. In Dreiecke schneiden, formen.
  8. 30 Min. gehen lassen.
  9. Ofen auf 200°C vorheizen.
  10. Mit Pflanzenmilch bestreichen.
  11. 15-20 Min. backen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top