Vegane Börek

Türkisch

Gesamte Kochzeit: 75 Minuten

Vegane Börek Recipe

Knuspriger, würziger veganer Börek, ideal für Partys oder als Snack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 Packung Yufkaoder Filoteig (vegan)
  • 300 g Spinat, frisch oder gefroren
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 g Tofu, zerkrümelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Schwarzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 50 ml Pflanzenmilch für die Glasur
  • Sesamsamen zum Bestreuen

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Veganer Börek ist das perfekte Gericht für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Ob du eine sommerliche Gartenparty schmeißt, eine herbstliche Zusammenkunft planst oder einfach nur einen gemütlichen Filmabend mit deinen Liebsten genießen möchtest – dieser knusprige Snack kommt immer gut an. Dank seiner Vielseitigkeit lässt er sich mit verschiedenen Füllungen anpassen, sodass er nie langweilig wird. Im Frühling und Sommer kannst du frische, saisonale Gemüsesorten verwenden, während im Herbst und Winter herzhaftere Zutaten wie Pilze oder Kürbis eine wunderbare Wahl sind. Veganer Börek ist nicht nur lecker, sondern auch ein Gesprächsstarter, der zeigt, wie kreativ und vielfältig pflanzliche Küche sein kann.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Yufka- oder Filoteig ist die Basis für unseren Börek und sorgt für die knusprige Hülle
  • Spinat ist nicht nur reich an Eisen und Vitaminen, sondern bringt auch eine frische Note ins Gericht
  • Zwiebeln und Knoblauch sind unverzichtbar für den Geschmack und die Aromen
  • Tofu ist eine großartige Proteinquelle und macht den Börek sättigend, während er gleichzeitig die Füllung schön saftig hält
  • Olivenöl verleiht eine mediterrane Note und fördert die Gesundheit des Herzens
  • Paprikapulver und Schwarzkümmel sorgen für die typisch türkische Würze
  • Pflanzenmilch und Sesamsamen als Glasur und Topping geben dem Börek den letzten Schliff und machen ihn optisch ansprechend.

Achte darauf, den Tofu gut auszupressen, bevor du ihn zerkrümelst, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Das sorgt für eine bessere Textur der Füllung. Wenn du frischen Spinat verwendest, blanchiere ihn kurz, um das Volumen zu reduzieren. Die Gewürze können je nach Vorliebe angepasst werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Spinat waschen und grob hacken. Bei Verwendung von gefrorenem Spinat, diesen vorher auftauen lassen.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  4. Spinat hinzufügen und so lange dünsten, bis er zusammenfällt.
  5. Tofu zerkrümeln und zusammen mit Paprikapulver, Schwarzkümmel, Salz und Pfeffer zum Spinat geben. Alles gut vermischen und vom Herd nehmen.
  6. Ein Blatt Yufkaoder Filoteig auslegen, leicht mit Olivenöl bestreichen, eine Schicht der Füllung daraufgeben und vorsichtig aufrollen oder falten.
  7. Die gefüllten Teigrollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  8. Pflanzenmilch leicht erwärmen und die Börek damit bestreichen. Mit Sesamsamen bestreuen.
  9. Im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Vegane Börek

Knuspriger, würziger veganer Börek, ideal für Partys oder als Snack.

VZ: 30 Minuten
KZ: 45 Minuten
GZ: 75 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 Packung Yufkaoder Filoteig (vegan)
  • 300.0 g Spinat, frisch oder gefroren
  • 1.0 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200.0 g Tofu, zerkrümelt
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 0.5 TL Schwarzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 50.0 ml Pflanzenmilch für die Glasur
  • Sesamsamen zum Bestreuen

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Spinat waschen/hacken, Zwiebel und Knoblauch dünsten.
  3. Spinat dazugeben, zusammenfallen lassen.
  4. Tofu, Gewürze hinzufügen, mischen.
  5. Teig auslegen, mit Füllung belegen, rollen/falten.
  6. Auf Backblech legen, mit Pflanzenmilch bestreichen, Sesam bestreuen.
  7. 25-30 Min. backen bis goldbraun.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top