Vegane Beeren Muffins

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Beeren Muffins Recipe

Saftige vegane Beeren Muffins, perfekt als Snack oder süßes Frühstück.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 240 g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 240 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandel-, Hafermilch)
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g gemischte Beeren (frisch oder gefroren)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist Wochenende und du möchtest deine Liebsten mit einem besonderen Frühstück überraschen. Oder es steht ein gemütlicher Brunch mit Freunden an – was könnte da besser passen als frisch gebackene, duftende vegane Beeren Muffins? Diese kleinen Köstlichkeiten sind nicht nur im Frühling und Sommer, wenn die Beeren Hochsaison haben, ein echter Genuss. Auch im Herbst und Winter bringen sie mit ihrem fruchtigen Aroma Farbe in graue Tage. Sie sind perfekt für Geburtstage, Feiern oder einfach als süße Aufmerksamkeit für zwischendurch. Zudem sind sie schnell zubereitet und lassen sich wunderbar mitnehmen – ideal für Picknicks oder als Snack im Büro.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkornmehl ist die Basis unserer Muffins und liefert wertvolle Ballaststoffe
  • Backpulver und Natron sorgen dafür, dass unsere Muffins schön aufgehen
  • Eine Prise Salz hebt die Aromen hervor
  • Rohrohrzucker gibt die natürliche Süße und bewahrt den vollen Geschmack
  • Pflanzenöl macht die Muffins herrlich saftig
  • Pflanzenmilch und Apfelessig reagieren miteinander und sorgen für eine lockere Textur, während Vanilleextrakt eine süße Note hinzufügt
  • Die Beeren sind nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern stecken auch voller Antioxidantien und Vitamine.

Achte darauf, dass die Beeren, falls sie gefroren sind, nicht komplett aufgetaut sind, um zu verhindern, dass sie beim Unterheben zerfallen und den Teig einfärben. Du kannst auch gerne deine Lieblingsbeeren verwenden oder die Mischung je nach Saison anpassen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  2. Muffinform mit Förmchen auslegen oder einfetten.
  3. Vollkornmehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen.
  4. In einer anderen Schüssel Rohrohrzucker, Pflanzenöl, Pflanzenmilch, Apfelessig und Vanilleextrakt gut verrühren.
  5. Die nassen Zutaten zu den trockenen geben und kurz unterheben.
  6. Beeren vorsichtig unter den Teig heben.
  7. Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.
  8. Im vorgeheizten Ofen für 25 Minuten backen, bis die Muffins goldbraun sind und ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  9. Muffins vor dem Servieren auf einem Gitter auskühlen lassen.

Vegane Beeren Muffins

Saftige vegane Beeren Muffins, perfekt als Snack oder süßes Frühstück.

VZ: 20 Minuten
KZ: 25 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 240.0 g Vollkornmehl
  • 2.0 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 1.0 Prise Salz
  • 100.0 g Rohrohrzucker
  • 80.0 ml Pflanzenöl
  • 240.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandel-, Hafermilch)
  • 1.0 TL Apfelessig
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 200.0 g gemischte Beeren (frisch oder gefroren)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Muffinform vorbereiten.
  3. Trockene Zutaten mischen.
  4. Nasse Zutaten verrühren.
  5. Nasse zu trockenen Zutaten geben, kurz mischen.
  6. Beeren unterheben.
  7. Teig in Förmchen füllen.
  8. 25 Min. backen.
  9. Auskühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top