Torte mit Blumen und Früchten

International

Gesamte Kochzeit: 120 Minuten

Torte mit Blumen und Früchten Recipe

Farbenfrohe, vegane Torte mit Blumen und Früchten – ein echter Hingucker für jede Feier.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

    Für den Teig:

  • 200 g glutenfreies Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln (für eine nussfreie Version: Sonnenblumenkerne)
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Pflanzenmilch
  • 60 ml Kokosöl, geschmolzen
  • Für die Füllung:

  • 400 ml Kokoscreme
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Für die Dekoration:

  • Essbare Blumen
  • Frische Früchte (z.B. Beeren, Kiwi, Mango)
  • Optional: Puderzucker zum Bestäuben

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du planst eine Geburtstagsfeier, ein Picknick im Frühling oder eine sommerliche Gartenparty. Unsere Torte mit Blumen und Früchten ist genau das Richtige für diese Anlässe! Sie ist nicht nur ein optisches Highlight auf jedem Fest, sondern schmeckt auch frisch und fruchtig-leicht. Das Beste? Sie passt perfekt in die warmen Monate, wenn die Natur in voller Blüte steht und der Markt mit einer Vielzahl an frischen Früchten lockt. Diese Torte ist zudem eine wunderbare Möglichkeit, Freunde und Familie zu beeindrucken und gleichzeitig eine gesunde, vegane Lebensweise zu feiern.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Glutenfreies Mehl macht die Torte für alle zugänglich, auch für diejenigen, die Gluten meiden
  • Gemahlene Mandeln (oder Sonnenblumenkerne für eine nussfreie Version) geben dem Teig eine schöne Textur und einen nussigen Geschmack
  • Kokosblütenzucker ist eine natürliche Süße, die dem Teig eine karamellartige Note verleiht
  • Pflanzenmilch und Kokosöl sorgen für die nötige Feuchtigkeit
  • Kokoscreme ist eine großartige vegane Alternative zu herkömmlicher Sahne und lässt sich wunderbar mit Ahornsirup und Vanille zu einer cremigen Füllung verarbeiten
  • Die frischen Früchte und essbaren Blumen sind nicht nur dekorativ, sondern bringen auch Geschmack und Frische in die Torte.

Achte darauf, dass die Kokoscreme gut gekühlt ist, bevor du sie schlägst. Das hilft, eine festere Konsistenz für die Füllung zu erreichen. Wenn du essbare Blumen verwendest, stelle sicher, dass sie ungespritzt sind. Die Wahl der Früchte kann je nach Saison variieren; nutze, was gerade am frischesten und schmackhaftesten ist.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  2. Pflanzenmilch und geschmolzenes Kokosöl hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen.
  4. Bei 180°C für ca. 30 Minuten backen, bis der Teig fest ist.
  5. Den Kuchen abkühlen lassen, dann aus der Form lösen.
  6. Für die Füllung die Kokoscreme mit Ahornsirup und Vanilleextrakt steif schlagen.
  7. Die abgekühlte Torte mit der Kokoscreme füllen und glatt streichen.
  8. Mit frischen Früchten und essbaren Blumen dekorieren.
  9. Optional mit Puderzucker bestäuben.

Torte mit Blumen und Früchten

Farbenfrohe, vegane Torte mit Blumen und Früchten – ein echter Hingucker für jede Feier.

VZ: 30 Minuten
KZ: 90 Minuten
GZ: 120 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

    Für den Teig:

  • 200.0 g glutenfreies Mehl
  • 100.0 g gemahlene Mandeln (für eine nussfreie Version: Sonnenblumenkerne)
  • 80.0 g Kokosblütenzucker
  • 1.0 TL Backpulver
  • 1.0 Prise Salz
  • 120.0 ml Pflanzenmilch
  • 60.0 ml Kokosöl, geschmolzen
  • Für die Füllung:

  • 400.0 ml Kokoscreme
  • 2.0 EL Ahornsirup
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • Für die Dekoration:

  • Essbare Blumen
  • Frische Früchte (z.B. Beeren, Kiwi, Mango)
  • Optional: Puderzucker zum Bestäuben

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Mandeln, Zucker, Backpulver, Salz mischen.
  2. Pflanzenmilch, Kokosöl hinzufügen, verrühren.
  3. In Springform füllen, bei 180°C 30 Min. backen.
  4. Abkühlen lassen, aus Form lösen.
  5. Kokoscreme, Ahornsirup, Vanille steif schlagen.
  6. Torte mit Kokoscreme füllen.
  7. Mit Früchten, Blumen dekorieren.
  8. Optional mit Puderzucker bestäuben.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top