Tofu Tikka Masala

Indisch

Gesamte Kochzeit: 60 Minuten

Tofu Tikka Masala Recipe

Cremiges Tofu Tikka Masala, ein veganes Festmahl voller Aromen und Protein.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g fester Tofu, in Würfel geschnitten
  • 2 EL Tandoori Masala-Gewürz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
  • 400 g gehackte Tomaten (1 Dose)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren
  • Gekochter Basmatireis oder Naanbrot zum Servieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du sitzt mit deinen Liebsten zusammen und möchtest ihnen eine kulinarische Reise bieten, die nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch das Herz wärmt. Mein Tofu Tikka Masala ist genau das Richtige für solche Momente! Dieses Gericht ist perfekt für gesellige Abende, Familienfeiern oder wenn du dir einfach mal etwas Besonderes gönnen möchtest. Es passt hervorragend in die kühleren Monate, wenn wir uns nach Wärme und reichhaltigen Aromen sehnen, aber auch im Sommer, serviert mit einem frischen Salat, ist es ein Genuss. Die reichhaltigen Gewürze und das cremige Tomaten-Curry machen es zu einem wahren Soulfood, das zudem noch gesund und nahrhaft ist.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Tofu ist eine hervorragende Quelle für pflanzliches Protein und lässt sich wunderbar marinieren
  • Tandoori Masala bringt die authentischen indischen Aromen ins Spiel
  • Zitronensaft hilft, die Aromen der Gewürze zu intensivieren
  • Pflanzenöl ist für das Anbraten nötig und hat einen neutralen Geschmack
  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer bilden die aromatische Grundlage und sind bekannt für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften
  • Die gehackten Tomaten und Kokosmilch ergeben eine cremige, reichhaltige Sauce
  • Garam Masala, Kurkuma, Paprikapulver, gemahlener Kreuzkümmel und Cayennepfeffer sind klassische Gewürze, die für die Tiefe und Wärme des Gerichts sorgen
  • Salz hebt alle Aromen hervor
  • Frischer Koriander verleiht dem Gericht zum Schluss eine frische Note.

Achte darauf, den Tofu vorher gut abzutropfen und zu pressen, damit er die Aromen der Marinade besser aufnimmt. Die Gewürze können je nach Geschmack variiert werden. Für eine noch cremigere Konsistenz kann auch mehr Kokosmilch verwendet werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Tofu mit Tandoori Masala und Zitronensaft marinieren und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und den marinierten Tofu von allen Seiten goldbraun anbraten.
  3. Tofu aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  4. Im selben Öl Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anbraten, bis sie weich sind.
  5. Gehackte Tomaten, Kokosmilch und alle Gewürze hinzufügen und gut umrühren.
  6. Die Sauce zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen.
  7. Gebratenen Tofu in die Sauce geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Mit Salz abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Tofu Tikka Masala

Cremiges Tofu Tikka Masala, ein veganes Festmahl voller Aromen und Protein.

VZ: 15 Minuten
KZ: 45 Minuten
GZ: 60 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g fester Tofu, in Würfel geschnitten
  • 2.0 EL Tandoori Masala-Gewürz
  • 1.0 EL Zitronensaft
  • 2.0 EL Pflanzenöl
  • 1.0 große Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Stück Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
  • 400.0 g gehackte Tomaten (1 Dose)
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • 1.0 TL Garam Masala
  • 1.0 TL Kurkuma
  • 0.5 TL Paprikapulver
  • 0.5 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1.0 Prise Cayennepfeffer
  • Salz nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren
  • Gekochter Basmatireis oder Naanbrot zum Servieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Tofu mit Tandoori Masala und Zitronensaft marinieren.
  2. Tofu anbraten, beiseitestellen.
  3. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer anbraten.
  4. Tomaten, Kokosmilch, Gewürze hinzugeben.
  5. 20 Min. köcheln.
  6. Tofu zugeben, 10 Min. köcheln.
  7. Mit Salz abschmecken.
  8. Mit Koriander garnieren, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top