Süß-Chili-Soße

Asiatisch

Gesamte Kochzeit: 20 Minuten

Süß-Chili-Soße Recipe

Selbstgemachte Süß-Chili-Soße, ideal als Dip oder Glaze.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 100 g Rohrohrzucker
  • 125 ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 rote Chilischoten, fein geschnitten
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer
  • 60 ml Weißweinessig
  • 1 TL Stärke
  • 2 EL Wasser (zusätzlich)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du planst ein sommerliches Grillfest oder eine gemütliche Tapas-Runde mit Freunden. Meine Süß-Chili-Soße ist der perfekte Begleiter zu frischen Frühlingsrollen, gegrilltem Gemüse oder als Glaze für Tofu-Spieße. Sie bringt das gewisse Etwas in deine Gerichte und ist ein Highlight zu jeder Jahreszeit. Im Sommer passt die Soße wunderbar zu leichten Salaten und im Winter wärmt sie dich mit ihrer pikanten Note. Sie ist schnell zubereitet und kann bequem im Voraus gemacht werden, sodass du mehr Zeit mit deinen Liebsten verbringen kannst.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Rohrohrzucker sorgt für die natürliche Süße, die in einer Süß-Chili-Soße unverzichtbar ist
  • Wasser dient als Basis für die Soße
  • Knoblauch und Chili bringen die Schärfe und das unverkennbare Aroma, das man von einer guten Chili-Soße erwartet
  • Ingwer fügt eine frische, leicht scharfe Note hinzu
  • Weißweinessig gibt der Soße die notwendige Säure, um die Süße auszugleichen und die Aromen zu verstärken
  • Stärke wird verwendet, um der Soße die perfekte Konsistenz zu verleihen, sodass sie gut an deinen Lieblingsgerichten haftet.

Achte darauf, die Chilischoten und den Ingwer wirklich fein zu hacken, damit sich die Aromen gut verteilen können. Die Schärfe der Soße kannst du durch die Menge und Art der verwendeten Chilis anpassen. Die Stärke sollte mit Wasser angerührt werden, bevor sie zur Soße hinzugefügt wird, um Klumpen zu vermeiden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Rohrohrzucker und 125 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  2. Knoblauch, Chilischoten und Ingwer hinzufügen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Weißweinessig einrühren und die Mischung für etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist.
  4. Stärke mit 2 EL Wasser anrühren und zur Soße geben.
  5. Die Soße unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  6. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Süß-Chili-Soße

Selbstgemachte Süß-Chili-Soße, ideal als Dip oder Glaze.

~150 pro Portion*

VZ: 10 Minuten
KZ: 10 Minuten
GZ: 20 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 100.0 g Rohrohrzucker
  • 125.0 ml Wasser
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2.0 rote Chilischoten, fein geschnitten
  • 1.0 EL frisch geriebener Ingwer
  • 60.0 ml Weißweinessig
  • 1.0 TL Stärke
  • 2.0 EL Wasser (zusätzlich)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Rohrohrzucker und Wasser aufkochen.
  2. Knoblauch, Chili, Ingwer zugeben.
  3. Weißweinessig einrühren, köcheln.
  4. Stärke mit Wasser anrühren, Soße binden.
  5. Aufkochen bis gewünschte Konsistenz.
  6. Abkühlen lassen, servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top