Spanische Kroketten

Spanisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Spanische Kroketten Recipe

Knusprige Spanische Kroketten, perfekt als Snack oder Beilage, voller Geschmack und ohne tierische Produkte.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Kartoffeln
  • 1 große Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Erbsen (gefroren oder frisch)
  • 50 g Mais (gefroren oder frisch)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 100 g Paniermehl (glutenfrei, falls gewünscht)
  • 100 g Mehl (glutenfrei, falls gewünscht)
  • 200 ml pflanzliche Milch (z.B. Hafermilch)
  • Olivenöl zum Frittieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Spanische Kroketten sind ein wunderbares Gericht für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Ob du sie als Snack bei einem gemütlichen Abend mit Freunden servierst oder als Beilage zu einem festlichen Essen – diese Kroketten sind immer ein Hit! Besonders im Sommer, wenn man draußen im Garten oder auf dem Balkon sitzt, passen sie hervorragend zu einem kühlen Getränk. Aber auch im Winter, wenn man sich nach etwas Herzhaftem und Wärmendem sehnt, sind sie ideal. Die knusprige Hülle und die cremige Füllung machen sie zu einem echten Wohlfühlgericht. Sie sind auch perfekt für Partys, da sie gut vorbereitet und dann einfach frittiert oder gebacken werden können. Und das Beste daran? Sie sind komplett vegan und somit nicht nur gut für dich, sondern auch für die Umwelt und die Tiere. Also, worauf wartest du noch? Lass uns gemeinsam diese leckeren Kroketten zaubern!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kartoffeln sind die Basis für eine cremige Füllung und liefern wertvolle Kohlenhydrate und Ballaststoffe
  • Karotten bringen Süße und Farbe ins Spiel und sind reich an Beta-Carotin
  • Zwiebeln und Knoblauch sorgen für eine aromatische Basis und haben zudem gesundheitliche Vorteile
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und gibt dem Gericht eine mediterrane Note
  • Erbsen und Mais fügen nicht nur Farbe und Textur hinzu, sondern sind auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • Paprikapulver und Kreuzkümmel verleihen den Kroketten eine würzige Tiefe
  • Salz und Pfeffer runden den Geschmack ab
  • Paniermehl sorgt für die knusprige Hülle, während Mehl und pflanzliche Milch die Kroketten zusammenhalten und eine perfekte Textur geben
  • Olivenöl zum Frittieren sorgt für die gewünschte Knusprigkeit.

Achte darauf, dass das Paniermehl und das Mehl glutenfrei sind, wenn du eine glutenfreie Variante zubereiten möchtest. Die Gewürze können je nach Geschmack angepasst werden. Die pflanzliche Milch sollte ungesüßt sein, damit der Geschmack der Kroketten nicht verfälscht wird.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. In einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und etwa 15 Minuten kochen, bis sie weich sind.
  3. Währenddessen Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, bis sie glasig sind.
  5. Erbsen und Mais hinzufügen und kurz mitbraten.
  6. Die gekochten Kartoffeln und Karotten abgießen und in eine Schüssel geben.
  7. Mit einem Kartoffelstampfer zu einem glatten Püree verarbeiten.
  8. Die angebratenen Zwiebeln, Knoblauch, Erbsen und Mais zum Püree geben und gut vermischen.
  9. Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut vermengen.
  10. Aus der Masse kleine Kroketten formen.
  11. Mehl, pflanzliche Milch und Paniermehl in separate Schalen geben.
  12. Die Kroketten zuerst in Mehl, dann in Milch und zuletzt in Paniermehl wenden.
  13. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kroketten darin goldbraun frittieren.
  14. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß servieren.

Spanische Kroketten

Knusprige Spanische Kroketten, perfekt als Snack oder Beilage, voller Geschmack und ohne tierische Produkte.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Kartoffeln
  • 1.0 große Karotte
  • 1.0 kleine Zwiebel
  • 2.0 Knoblauchzehen
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 50.0 g Erbsen (gefroren oder frisch)
  • 50.0 g Mais (gefroren oder frisch)
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 1.0 TL Salz
  • 0.5 TL Pfeffer
  • 100.0 g Paniermehl (glutenfrei, falls gewünscht)
  • 100.0 g Mehl (glutenfrei, falls gewünscht)
  • 200.0 ml pflanzliche Milch (z.B. Hafermilch)
  • Olivenöl zum Frittieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kartoffeln und Karotten würfeln und 15 Minuten kochen.
  2. Zwiebel und Knoblauch hacken und in Olivenöl anbraten.
  3. Erbsen und Mais hinzufügen und kurz mitbraten.
  4. Kartoffeln und Karotten pürieren.
  5. Gemüse und Gewürze zum Püree geben und mischen.
  6. Kroketten formen.
  7. In Mehl, Milch und Paniermehl wenden.
  8. In heißem Olivenöl goldbraun frittieren.
  9. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top