Soba-Nudeln

Japanisch

Gesamte Kochzeit: 50 Minuten

Soba-Nudeln Recipe

Leckere und gesunde Soba-Nudeln mit frischem Gemüse und einer würzigen Sauce.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Soba-Nudeln
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 Karotte, in dünne Streifen geschnitten
  • 100 g Zuckerschoten, halbiert
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1 EL geröstete Sesamsamen
  • Für die Sauce:

  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL geriebener frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Soba-Nudeln sind eine wunderbare Wahl für jede Jahreszeit, aber besonders im Frühling und Sommer, wenn du frische und leichte Mahlzeiten bevorzugst. Sie sind perfekt für ein schnelles Mittagessen oder ein leichtes Abendessen, das nicht nur sättigt, sondern auch voller Nährstoffe steckt. Ob du sie warm oder kalt servierst, sie sind immer ein Genuss. Diese Soba-Nudeln sind ideal für Picknicks, Grillpartys oder als Beilage zu deinem Lieblingsgericht. Die Kombination aus herzhaften Buchweizennudeln und knackigem Gemüse sorgt für eine ausgewogene Mahlzeit, die dich mit Energie versorgt und gleichzeitig leicht und erfrischend ist.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Soba-Nudeln bestehen aus Buchweizen, der reich an Ballaststoffen und Proteinen ist und somit eine gesunde Grundlage für dieses Gericht bildet
  • Rote Paprika und Karotten bringen nicht nur Farbe, sondern auch eine Fülle von Vitaminen und Antioxidantien
  • Zuckerschoten sind knackig und süß und liefern wichtige Nährstoffe wie Vitamin C und Folsäure
  • Frühlingszwiebeln fügen eine leichte Schärfe hinzu und sind reich an Vitaminen
  • Geröstete Sesamsamen geben dem Gericht ein nussiges Aroma und sind eine gute Quelle für gesunde Fette
  • Die Sauce aus Sojasauce, Reisessig, Ahornsirup, Sesamöl, Ingwer und Knoblauch verbindet alle Aromen zu einer harmonischen Einheit und verleiht dem Gericht eine würzige Tiefe.

Achte darauf, die Soba-Nudeln nicht zu lange zu kochen, damit sie ihre perfekte Konsistenz behalten. Die Gemüsezutaten können je nach Saison und Verfügbarkeit angepasst werden. Die Sauce kann nach Belieben mit zusätzlichen Gewürzen verfeinert werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Soba-Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Wasser garen, abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.
  2. In einer großen Schüssel die Soba-Nudeln mit den geschnittenen Paprika, Karotten, Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln vermischen.
  3. Für die Sauce alle Zutaten in einer kleinen Schüssel gut verrühren.
  4. Die Sauce über die Nudeln und das Gemüse geben und alles gut vermengen, bis die Sauce gleichmäßig verteilt ist.
  5. Mit gerösteten Sesamsamen bestreuen.
  6. Die Soba-Nudeln können sofort serviert oder für eine intensivere Geschmacksmischung einige Stunden im Kühlschrank mariniert werden.

Soba-Nudeln

Leckere und gesunde Soba-Nudeln mit frischem Gemüse und einer würzigen Sauce.

VZ: 20 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 50 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Soba-Nudeln
  • 1.0 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 Karotte, in dünne Streifen geschnitten
  • 100.0 g Zuckerschoten, halbiert
  • 2.0 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1.0 EL geröstete Sesamsamen
  • Für die Sauce:

  • 3.0 EL Sojasauce
  • 1.0 EL Reisessig
  • 1.0 EL Ahornsirup
  • 1.0 TL Sesamöl
  • 1.0 TL geriebener frischer Ingwer
  • 1.0 Knoblauchzehe, fein gehackt

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Soba-Nudeln kochen und abgießen.
  2. Nudeln mit Paprika, Karotten, Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln mischen.
  3. Sauce aus Sojasauce, Reisessig, Ahornsirup, Sesamöl, Ingwer und Knoblauch zubereiten.
  4. Sauce über Nudeln und Gemüse geben, gut vermischen.
  5. Mit gerösteten Sesamsamen bestreuen.
  6. Sofort servieren oder im Kühlschrank marinieren lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top